K2

Große Geschichte über Südtirols einzige Extrembergsteigerin: „Bild am Sonntag“ widmete Tamara Lunger gestern 2 Seiten.
Badge Local
Panorama  »  Tamara Lunger

Expedition am K2: „Bild am Sonntag“ widmet Tamara Lunger Doppelseite

„Am K2 habe ich meine Freunde verloren“: Unter diesem Titel widmete die auflagenstarke „Bild am Sonntag“ der Südtiroler Extrembergsteigerin Tamara Lunger gestern eine Doppelseite. Im Interview erzählt die Kardaunerin von ihrer gescheiterten Winterexpedition zum K2 und den zahlreichen Todesfällen und Zwischenfällen am Rand der Expedition – am 19. Februar war sie nach fast 2 Monaten im Himalayagebiet heimgekommen.

mehr
Vor 6 Tagen postete Tamara Lunger dieses Foto auf Facebook: Ihr gehe es nicht gut, schrieb sie darunter, sie leide an Magenproblemen. Trotzdem wollte sie da noch weiterkämpfen.
Chronik  »  Expedition

Abenteuer K2 vorbei: Tamara Lunger steigt ab

Es waren aufwühlende Wochen für die Südtiroler Extrembergsteigerin Tamara Lunger: Kurz vor Weihnachten war sie zum Himalaya aufgebrochen, um den K2, den „Berg der Berge“, im Winter zu besteigen. Der K2 forderte seinen Tribut – Sergi Mingote aus Spanien stürzte ab, Lunger kämpfte weiter. Nun steigt sie ab.

mehr
Sergi Mingote stürzte am K2 in den Tod. Tamara Lunger gedenkt seiner mit einem Video auf FB.
Badge Video
Badge Local
Chronik  »  Expedition

Drama am K2: Tamara Lunger trauert um abgestürzten Freund

Beim Versuch, den K2 erstmals im Winter zu besteigen, ist der spanische Extrembergsteiger Sergi Mingote am Samstag tödlich verunglückt. Bei Tamara Lunger, die zur Zeit ebenfalls den Gipfel des K2 erreichen will, ist die Trauer groß. Am Sonntag veröffentlichte sie in Erinnerung an Sergi ein Video, das sie zusammen mit ihm im Lager 1 zeigt. Aufgenommen nur wenige Tage vor Sergis tragischem Tod.

mehr
mehr laden