Kalabrien

Am Wochenende ist in der süditalienischen Region Kalabrien ein kleines Mädchen von einer Viper gebissen worden. Damit das Gegengift rechtzeitig bei dem Mädchen ankommt, haben die Polizisten in der Region Straßen gesperrt und wie in einem Staffellauf das Serum weitergereicht. In dieser Videobotschaft, die von der Staatspolizei veröffentlicht wurde, bedankt sich das Kind auf ihre sympathische Art bei den Polizeikräften und kündigt zugleich ein großes Polizeifest an.
Badge Video
Videos  »  Kalabrien

Mädchen von Polizei nach Schlangenbiss gerettet: „Jetzt machen wir ein Polizeifest“

Am Wochenende ist in der süditalienischen Region Kalabrien ein kleines Mädchen von einer Viper gebissen worden. Damit das Gegengift rechtzeitig bei dem Mädchen ankommt, haben die Polizisten in der Region Straßen gesperrt und wie in einem Staffellauf das Serum weitergereicht. In dieser Videobotschaft, die von der Staatspolizei veröffentlicht wurde, bedankt sich das Kind auf ihre sympathische Art bei den Polizeikräften und kündigt zugleich ein großes Polizeifest an.

mehr
Der Finanzpolizei Reggio Calabria und den Behörden im Kosovo ist ein großer Schlag gegen den internationalen Drogenhandel gelungen. Im Hafen von Gioia Tauro wurden in einem Schiffscontainer 400 Kilo Kokain sichergestellt. Die Drogen waren von Brasilien unterwegs in den Kosovo. 7 Personen wurden festgenommen.
Badge Video
Videos  »  Kalabrien

Finanzpolizei fängt 400 Kilo Kokain ab

Der Finanzpolizei Reggio Calabria und den Behörden im Kosovo ist ein großer Schlag gegen den internationalen Drogenhandel gelungen. Im Hafen von Gioia Tauro wurden in einem Schiffscontainer 400 Kilo Kokain sichergestellt. Die Drogen waren von Brasilien unterwegs in den Kosovo. 7 Personen wurden festgenommen.

mehr
Zugegeben, diese Meldung klingt im 1. Moment kurios. Doch dahinter steckt eine ernste Angelegenheit. Die Finanzpolizei von Reggio Calabria hat in der Stadt Melito di Porto Salvo aus Gründen der öffentlichen Sicherheit eine Brücke beschlagnahmt. Offenbar waren die notwendigen Instandhaltungs- und Sanierungsarbeiten nicht durchgeführt worden, es besteht Einsturzgefahr. Seit der Tragödie der Morandi-Brücke in Genua am 14. August 2018 mit 43 Toten sind die Behörden in Italien wachsam.
Badge Video
Videos  »  Kalabrien

Finanzpolizei beschlagnahmt Brücke

Zugegeben, diese Meldung klingt im 1. Moment kurios. Doch dahinter steckt eine ernste Angelegenheit. Die Finanzpolizei von Reggio Calabria hat in der Stadt Melito di Porto Salvo aus Gründen der öffentlichen Sicherheit eine Brücke beschlagnahmt. Offenbar waren die notwendigen Instandhaltungs- und Sanierungsarbeiten nicht durchgeführt worden, es besteht Einsturzgefahr. Seit der Tragödie der Morandi-Brücke in Genua am 14. August 2018 mit 43 Toten sind die Behörden in Italien wachsam.

mehr
Dem Mann droht nun ein Prozess.
Chronik  »  Kalabrien

König der Blaumacher: 15 Jahre Gehalt für keine Stunde Arbeit

Ein Mann in Italien soll 15 Jahre lang Gehälter in Höhe von insgesamt 538.000 Euro kassiert haben, ohne jemals auch nur eine Stunde Arbeit geleistet zu haben. Die Staatsanwaltschaft der Stadt Catanzaro in der Region Kalabrien im Süden des Landes hat nun die Ermittlungen gegen den Mitarbeiter eines Krankenhauses abgeschlossen. Jetzt droht ihm ein Prozess. Mittels Erpressung und Einschüchterung von Vorgesetzten konnte er verhindern, in die Dienstpläne eingetragen zu werden.

mehr
Das Gesundheitswesen in Kalabrien steht massiv unter Druck.
Chronik  »  Coronavirus

Gesundheitssystem in Kalabrien kollabiert

Die italienische Hilfsorganisation Emergency, die seit 25 Jahren Opfer von Kriegen und Verfolgung medizinisch versorgt, ist von der Regierung in Rom beauftragt worden, dem wegen der Epidemie unter Druck geratenen Gesundheitswesen in Kalabrien unter die Arme zu greifen. Die Hilfsorganisation soll Feldkrankenhäuser zur Unterstützung der Spitäler organisieren.

mehr
mehr laden