Kino

Der Komponist Ennio Morricone, der vor allem für das Lied im   gleichnamigen Film „Spiel mir das Lied vom Tod“ bekannt ist, ist im Alter von 91 Jahren gestorben.
Badge Video Umfrage
Kultur  »  Umfrage

„Spiel mir das Lied vom Tod“-Komponist Ennio Morricone ist tot

Der italienische Filmmusikkomponist Ennio Morricone ist im Alter von 91 Jahren in Rom gestorben. Dies teilte seine Familie mit, wie die Nachrichtenagentur ANSA berichtete. Der gebürtige Römer starb demnach in einer Klinik an den Folgen eines Sturzes. Morricone, der mit den bekanntesten Regisseuren der Welt zusammengearbeitet hat, wurde mit 2 Oscars prämiert.

mehr
Joel Schumacher hat den Kampf gegen Krebs verloren: Er starb im Alter von 80 Jahren.
Kultur  »  Kino

Batman -Regisseur Joel Schumacher mit 80 Jahren gestorben

Der amerikanische Regisseur und Drehbuchautor Joel Schumacher, der unter anderem durch „Batman“-Filme und Thriller bekannt wurde, ist tot. Er starb am Montag in New York nach einem einjährigen Kampf gegen Krebs, wie sein Sprecherteam der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Schumacher wurde 80 Jahre alt. Viele Stars, die er vor die Kamera geholt hatte, würdigten Schumachers Lebenswerk.

mehr
Normalerweise findet die Preisverleihung im Jänner statt.
Kultur  »  Kino

Golden Globes werden erst am 28. Februar 2021 verliehen

Die US-Filmpreis-Gala Golden Globes wird im kommenden Jahr erst am 28. Februar stattfinden. Der Verband der Auslandspresse (HFPA), der die Preise vergibt, kündigte am Montag an, in den kommenden Wochen weitere Informationen zu „Auswahlkriterien, Abstimmungszeiträumen und Nominierungen“ bekanntzugeben. Normalerweise findet die Preisverleihung im Jänner statt.

mehr
Ein Hubschrauber Flog den Bus aus.
Badge Video
Chronik  »  Kino

US-Militär holt Bus von „Into The Wild“ aus der Wildnis

Das US-Militär hat einen verlassenen Bus aus der Wildnis Alaskas geholt, der durch den Bestseller und Kultfilm „Into The Wild“ berühmt geworden war und jahrelang Abenteurer in die verlassene Gegend gelockt hatte. Wie die Naturschutzbehörde des US-Bundesstaats mitteilte, schickte die Nationalgarde am Donnerstag einen Hubschrauber, der den kaputten Bus aus dem Denali-Nationalpark abtransportierte.

mehr
Kristen Stweart soll Prinzessin Diana spielen.
Kultur  »  Hollywood

„Twilight“-Star Stewart soll Prinzessin Diana spielen

Eine royale Rolle: „Twilight“-Star Kristen Stewart (30) soll in dem Drama „Spencer“ Prinzessin Diana spielen. „Kristen kann vieles, sie kann sehr geheimnisvoll und sehr zerbrechlich aber letztendlich auch sehr stark wirken“, sagte der chilenische Regisseur Pablo Larraín (43) im Interview mit dem Branchenportal „Deadline.com“ am Mittwoch über seine Hauptdarstellerin.

mehr
Die Academy Awards 2021 werder erst im April vergeben.
Kultur  »  Kino

Oscar-Gala wegen Corona-Krise auf Ende April 2021 verschoben

Wegen der Coronavirus-Pandemie wird die Oscar-Gala im kommenden Jahr verschoben. Dies gab die Film-Akademie am Montag in Beverly Hills bekannt. Statt wie geplant am 28. Februar soll die 93. Trophäen-Show nun erst am 25. April stattfinden. Die Nominierungen für Hollywoods wichtigsten Filmpreis sollen am 15. März verkündet werden.

mehr
Verena Altenberger übernimmt eine Rolle in "Märzengrund".
Kultur  »  Film

Felix Mitterers Märzengrund wird verfilmt

Adrian Goiginger verfilmt nach seinem Sensationsdebüt „Die beste aller Welten“ in seinem zweiten Spielfilm Felix Mitterers Bauernstück „Märzengrund“ - wieder mit Verena Altenberger in einer Rolle. Das Werk ist eines von insgesamt zehn Projekten, die vom ORF im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens mit insgesamt 2,7 Millionen Euro gefördert werden, wie die jüngste Sitzung des Gremiums ergab.

mehr
Fingscheidts Film räumte ordentlich ab.
Kultur  »  Auszeichnung

Systemsprenger gewinnt Deutschen Filmpreis

Das Drama „Systemsprenger“ hat den Deutschen Filmpreis als bester Spielfilm gewonnen. Der Film war mit zehn Nominierungen als einer der Favoriten ins Rennen gegangen - und gewann acht davon. Regisseurin Nora Fingscheidt erzählt darin von einem Mädchen, das zu Gewaltausbrüchen neigt und immer wieder durch das Jugendhilfesystem fällt.

mehr
77. Auflage unter Leitung von Alberto Barbera.
Kultur  »  Coronavirus

Filmfestival von Venedig findet im September statt

Trotz der Corona-Pandemie werden die Internationalen Filmfestspiele von Venedig wie geplant im September stattfinden. Die 77. Auflage unter Leitung von Alberto Barbera werde vom 2. bis 12. September abgehalten, teilte ihr Veranstalter, La Biennale di Venezia, am Montag mit. Auch der Termin für die 17. Internationale Architektur-Biennale vom 29. August bis 29. November bleibt demnach bestehen.

mehr
Brian Dennehy starb eines natürlichen Todes.
Kultur  »  Kino

Schauspieler Brian Dennehy mit 81 Jahren gestorben

Der amerikanische Schauspieler Brian Dennehy, der an der Seite von Sylvester Stallone durch den Film „Rambo“ bekannt wurde, ist tot. Er starb nach Angaben seiner Tochter Mittwochnacht (Ortszeit) eines natürlichen Todes im US-Staat Connecticut, wie das Branchenblatt „Hollywood Reporter“ am Donnerstag berichtete. Dennehy wurde 81 Jahre alt.

mehr
Zusätzliche Anklage gegen Harvey Weinstein.
Chronik  »  Prozess

Weitere Vorwürfe gegen Harvey Weinstein in Los Angeles

Gegen den früheren Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein (68) sind in Kalifornien weitere Vorwürfe einer Sexualstraftat erhoben worden. Eine Frau, die nicht namentlich genannt wurde, habe Vorwürfe wegen eines angeblichen sexuellen Übergriffs in einem Hotel in Beverly Hills im Mai 2010 vorgebracht, teilte die Staatsanwaltschaft in Los Angeles am Freitag mit.

mehr
In Hollywood herrscht immer noch Frauenmangel.
Kultur  »  Gleichstellung

Frauenmangel in Hollywood geht auf das Studiosystem zurück

Frauen sind in Hollywoods Filmindustrie in vielen Bereichen unterrepräsentiert. Der Frauenmangel machte zuletzt bei der Oscar-Verleihung im Februar Schlagzeilen, als in der Sparte „Beste Regie“ wieder nur Männer nominiert waren. Forscher der Northwestern University in Evanston (Illinois) haben nun die Rolle von Frauen während 100 Jahren in Hollywood beleuchtet.

mehr
mehr laden