Lebenserwartung

In den meisten europäischen Ländern  habe vor allem die Sterblichkeit bei über 60-Jährigen zugelegt.
Chronik  »  Studie

Corona drückt Lebenserwartung ähnlich wie Zweiter Weltkrieg

Im Zuge der Corona-Pandemie ist die Lebenserwartung in vielen Ländern einer Studie zufolge so stark gesunken wie seit dem Zweiten Weltkrieg in Westeuropa nicht mehr. In einigen Ländern sei der Fortschritt der vergangenen Jahre in kurzer Zeit zunichtegemacht worden, berichten Forscher des Leverhulme Centre for Demographic Science an der Universität Oxford im „International Journal of Epidemiology“. Bei Männern war der Rückgang demnach größer als bei Frauen.

mehr
Der jährliche Zuwachs der Lebenserwartung schwächt sich allmählich ab.
Badge Local
Chronik  »  Astat

So alt werden die Südtiroler

Der Fortschritt in der medizinischen Versorgung, Hygiene, Ernährung und Wohnsituation sowie verbesserte Arbeitsbedingungen und der gestiegene materielle Wohlstand haben maßgeblich zum Anstieg der Lebenserwartung in den letzten Jahrzehnten beigetragen. Italienweit schlägt uns nur die Provinz Trient.

mehr
mehr laden