Literatur

Der Literaturnobelpreisträger Peter Handke wir vielfach kritisiert.
Kultur  »  Auszeichnung

Handke-Verlag: Klarstellungen zur Nobelpreis-Kontroverse

Der Suhrkamp Verlag hat ein vorläufig 24-seitiges englischsprachiges Dokument zusammengestellt, das anhand von (übersetzten) Original-Aussagen Klarstellungen zu der rund um Peter Handkes Haltung zum Jugoslawien-Krieg entbrannten Nobelpreis-Debatte bieten soll. „Es handelt sich um eine Materialdarreichung, die wir für unsere Partner weltweit erarbeitet haben“, wird der Verlag von der „FAZ“ zitiert.

mehr
Atwood erhielt den Preis für den Roman "The Testaments".
Kultur  »  Literatur

Booker-Literaturpreis geht an Atwood und Evaristo

Der britische Booker-Literaturpreis geht in diesem Jahr ausnahmsweise gleich an zwei Autorinnen. Ausgezeichnet wurden die Britin Bernardine Evaristo und die Kanadierin Margaret Atwood, wie die Jury am Montagabend in London mitteilte. Evaristo erhielt den Preis für ihr Buch „Girl, Woman, Other“, Margaret Atwood für den Roman „The Testaments“.

mehr
Der Band 38 erscheint am 24. Oktober.
Kultur  »  Asterix und Obelix

Adrenaline mischt neues Asterix-Abenteuer auf

Sie heißt Adrenaline, ist die Tochter des großen Gallierfürsten Vercingetorix und stellt so ziemlich alles auf den Kopf: Man habe den Vornamen nicht unbedingt wegen ihres Charakters ausgesucht, aber er entspreche doch sehr ihrem Wesen, sagte der Autor Jean-Yves Ferri am Montag bei der Vorstellung des nächsten Asterix-Hefts im Verlagshaus Hachette Livre in Vanves bei Paris.

mehr
mehr laden