Luxemburg

Als erstes europäisches Land biete Luxemburg Tests auf Covid-19 so umfangreich und flächendeckend an, sagt Ulf Nehrbass.
Chronik  »  Coronavirus

Luxemburg testet gesamte Bevölkerung auf das Covid-19

Luxemburg will mit flächendeckenden Tests der gesamten Bevölkerung eine zweite Corona-Welle verhindern. Die Einwohner und Beschäftigten seien in kleine Gruppen eingeteilt worden, deren Mitglieder abwechselnd und regelmäßig getestet werden: „Wenn es neue Infektionen gibt, dann wissen wir sehr genau, wo es passiert und können Ketten unterbrechen“, so Ulf Nehrbass, Direktor des Gesundheitsinstituts.

mehr
Die Thronfolge im Großherzogtum Luxemburg ist gesichert.
Panorama  »  Adel

Luxemburg begrüßt den kleinen Thronfolger

Der Luxemburger Thronfolger Guillaume (38) ist zum ersten Mal Vater geworden. Die Familie und die Regierung des Großherzogtums gaben am Sonntag die Geburt von Charles Jean Philippe Joseph Marie Guillaume bekannt. Er wog 3,190 Kilogramm und war 50 Zentimeter groß. Die Mutter Stephanie (36) und das Baby seien wohlauf.

mehr
Keine vollständige Abriegelung in Hongkong.
Chronik  »  Coronavirus

Hongkong meldet erstmals keine Neuinfektion

Aus mehreren Ländern der Welt kommen am Montag vorsichtige positive Meldungen in Sachen Coronakrise. Mehrere Länder bereiten Lockerungen der Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie aus. Hongkong verzeichnete am Montag erstmals seit Anfang März keine neuen Coronavirus-Fälle. Dennoch bleibt die Sorge vor einer neuerlichen Verschärfung der Situation virulent.

mehr
9 Kinder sollen aus dem Flüchtlingslager Moria ausgeflogen werden.
Politik  »  Migration

Ausreise von Flüchtlingskindern nach Luxemburg am 15. April

Die Ausreise der ersten 12 minderjährigen Flüchtlinge aus Griechenland in ein anderes EU-Land wird am 15. April stattfinden. Es sollen 9 Kinder aus dem größten Flüchtlingslager Europas, Moria auf der Insel Lesbos, 2 Kinder von der Insel Chios und ein Kind von der Insel Samos nach Luxemburg fliegen, wie die Regierung in Athen am Donnerstag mitteilte.

mehr
Von der Leyen sieht "einmalige Chance".
Politik  »  EU

Von der Leyen will bis 2030 eine Billion für Green Deal

Für den Klimaschutz will die EU-Kommission bis 2030 Investitionen von einer Billion Euro mobilisieren, also tausend Milliarden. Dies bekräftigte Kommissionschefin Ursula von der Leyen am Montag in Luxemburg. Die Pläne, wie das Geld genau zusammenkommen soll, sollen am Dienstag vorgestellt werden. Von der Leyen hatte im Dezember einen „Green Deal“ angekündigt.

mehr
Streit um Rubik`s Cube dauert schon seit 14 Jahren an.
Chronik  »  EU

Rubik's Cube zu Unrecht als Marke geschützt

Geübte schaffen den Rubik's Cube angeblich unter fünf Sekunden - der Streit über europäische Markenrechte an dem dreidimensionalen Puzzle zieht sich schon über 14 Jahre. Am Donnerstag war das EU-Gericht in Luxemburg am Zug und entschied: Die 1999 eingetragene und von der deutschen Firma Simba Toys angefochtene Marke wurde 2017 zu Recht gelöscht. Die britische Firma Rubik's Brand Limited unterlag.

mehr
Benzin soll bald ausgedient haben.
Wirtschaft  »  Zukunft

Dänemark will EU-Strategie für Verbot von Benzinautos

EU-Länder sollen einem Vorschlag Dänemarks zufolge den Verkauf von Autos mit Diesel- und Benzinantrieb ab 2030 verbieten können. Der Verkehrssektor müsse seine Emissionen verringern, um Europa wie angestrebt bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent zu machen, begründete Dänemark am Freitag nach einem Treffen der EU-Umweltminister in Luxemburg den Vorstoß.

mehr
mehr laden