Migranten

Aufgegriffene Flüchtlinge auf dem Weg nach Lampedusa (Archivbild).
Chronik  »  Italien

Flüchtlingslager auf Lampedusa wieder überfüllt

Lampedusa ist erneut mit einer starken Flüchtlingsbewegung konfrontiert. Allein in der Nacht auf Dienstag landeten 7 Boote mit insgesamt 250 Migranten auf der Insel. Das größte Boot hatte 85 Menschen an Bord, die meisten aus Tunesien. Sie wurden in die Flüchtlingseinrichtung der Insel gebracht, in der sich bereits über 1000 Migranten aufhalten. Die Behörden versuchten, die Migranten nach Sizilien zu bringen, hieß es.

mehr
Ein Handelsschiff habe die Menschen aufgenommen.
Politik  »  Flüchtlinge

5 tote Migranten entdeckt

In maltesischen Gewässern sind mehrere tote Migranten entdeckt worden. 5 Leichen seien auf einem Boot mit 49 Migranten gefunden worden, 7 Menschen würden vermisst, erklärte der Sprecher der Internationalen Organisation für Migration, Flavio Di Giacomo, am Mittwoch auf Twitter.

mehr
Ein neuer Deal könnte sich anbahnen.
Politik  »  Migranten

Merkel deutet neue Flüchtlingshilfen der EU für Türkei an

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan weitere Hilfen der EU bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise in Aussicht gestellt. In den EU-Gremien werde nun besprochen, ob die Union „über die 2 mal 3 Milliarden Euro hinaus Unterstützung leistet“, sagte Merkel am Freitag nach einem Gespräch mit Erdogan in Istanbul.

mehr
Die „Ocean Viking“ nahm 92 Migranten an Bord, darunter schwangere Frauen und Babys.
Politik  »  Seenotrettung

„Ocean Viking“ rettet 92 Menschen

Das Rettungsschiff „Ocean Viking“ hat nach Angaben der Organisatoren 92 Menschen aus einem überfüllten Schlauchboot vor Libyen an Bord genommen. Wie die Helfer am Freitag auf Twitter berichteten, waren unter den Migranten auch Schwangere und Babys. Viele der Menschen litten an Unterkühlung.

mehr
mehr laden