Mode

Dass die Modeindustrie in den letzten Jahrzehnten immer schneller neue Trends und billigere Ware auf den Markt brachte, hatte der Stardesigner schon früher kritisiert.
Panorama  »  Mode

Armani: Corona wird uns verändern

Der Modemacher Giorgio Armani geht davon aus, dass die Corona-Krise das Denken vieler Menschen nachhaltig ändern wird. Nicht nur in der Mode, sondern auch in anderen Bereichen erwarte er eine Umkehr, sagte der 85-jährige Italiener der Zeitung „La Stampa“ am Samstag.

mehr
Am 2. Mai wird Mode-Ikone Donatella Versace 65 Jahre alt.
Panorama  »  Mode

Exzesse und Erfolge: Donatella Versace wird 65

Das Coronavirus macht in Italien in einer Hinsicht keinen Unterschied zwischen arm und reich: Alle müssen zuhause bleiben. Auch die, die normalerweise um den Globus reisen, die ein besonders beschleunigtes Leben leben. Zum Beispiel die Luxus-Modedesigner aus Mailand. Dort in der Lombardei grassiert die Lungenkrankheit Covid-19 besonders schlimm. Also musste auch Designerin Donatella Versace in Quarantäne.

mehr
Mehrere italienische Modegruppen krempeln ihre Produktion um und produzieren Ausrüstungen für Sanitäter.
Chronik  »  Coronavirus

Armani produziert Schutzkleidung für Ärzte

In Zeiten der Coronavirus-Krise stellen auch die klangvollsten Namen der italienischen Luxusindustrie ihre Produktion um. So startet die Modegruppe Armani mit der Herstellung von Schutzmänteln für Sanitäter. Produziert werden die Schutzmäntel in 4 Fabriken, in denen bisher Jacken entstanden, berichteten italienische Medien.

mehr
Auch dieses Jahr präsentieren Italiens Topdesigner und Luxuslabels wie Prada, Gucci, Giorgio Armani und Versace ihre Damenkollektionen.
Panorama  »  Lungenkrankheit

Mailänder Fashion Week im Schatten des Coronavirus

Die Modewelt blickt nach Mailand. In der lombardischen Metropole beginnt die Fashion Week „Milano Moda Donna“. Die ersten der rund 55 großen Shows stehen am Mittwoch auf dem Programm. Bis einschließlich Montag zeigen Italiens Topdesigner und Luxuslabels wie Prada, Gucci, Giorgio Armani und Versace dann ihre Damenkollektionen für die Saison Herbst/Winter 2020/21.

mehr
Helmersson übernimmt die Führungsspitze des Konzerns.
Wirtschaft  »  Mode

H&M bekommt neue Chefin

Der schwedische Modekonzern Hennes & Mauritz (H&M) bekommt eine neue Chefin. Helena Helmersson werde den Posten als CEO von Karl-Johan Persson übernehmen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Stockholm mit. Grund für den Personalwechsel ist, dass Perssons Vater Stefan Persson nach mehr als 20 Jahren als Aufsichtsratschef des Konzerns zurücktritt und sein Sohn ihn in dem Amt beerben soll.

mehr
Pelz verursacht Tierleid und ist selten nötig.
Chronik  »  Tiere

Kalifornien verbietet den Verkauf neuer Pelzprodukte

Kalifornien will als erster US-Staat den Verkauf neuer Pelzprodukte verbieten. Der Gouverneur des Westküstenstaates, Gavin Newsom, unterzeichnete am Samstag ein entsprechendes Gesetz. Das Verbot des Verkaufs und der Herstellung von Pelzwaren soll 2023 in Kraft treten. Geschäfte haben bis dahin Zeit, ihr Inventar zu verkaufen.

mehr
mehr laden