Mord

Die Ermittler stehen vor einer Reihe von Rätseln.
Politik  »  Tempodrom

Schießerei in Berlin: Täter auf der Flucht

Die tödlichen Schüsse auf einen 42-Jährigen vor dem Berliner Tempodrom haben den Ermittlern auch am Wochenende noch viele Rätsel aufgegeben. Umstände und Hintergrund der Tat seien weitgehend unklar, sagte die Sprecherin der Generalstaatsanwaltschaft Berlin, Mona Lorenz. An diesem Stand hatte sich auch am Sonntag nichts geändert.

mehr
Die Leiche von Nicoleta Caciula war im Juli 2018 nach einem Wohnungsbrand entdeckt worden.
Badge Local
Chronik  »  Gerichtsurteil

Paukenschlag im Todesfall Nicoleta Caciula

Das Kassationsgericht in Rom hat der Beschwerde der stellvertretenden Generalanwältin Donatella Marchesini stattgegeben und den Vergleich wegen schwerer Körperverletzung mit Todesfolge für Lorys Daniel Caciula, den Neffen der im Sommer 2018 getöteten Nicoleta Caciula, annulliert. Damit muss das Verfahren neu aufgerollt werden.

mehr
Im vergangenen Jahr wurden in den USA 22 Menschen hingerichtet.
Chronik  »  Todesstrafe

Erste Vollstreckung eines Todesurteils in diesem Jahr

Im US-Bundesstaat Texas ist ein 64-Jähriger 15 Jahre nach der Ermordung seiner Ehefrau hingerichtet worden. Joe Gardner starb am Mittwoch durch eine tödliche Spritze. Er war 2006 zum Tode verurteilt worden, weil er seine fünfte Ehefrau getötet hatte, die ihn nach zahlreichen Fällen häuslicher Gewalt verlassen und die Scheidung eingereicht hatte.

mehr
Ein schrecklicher Fall erschüttert Niederösterreich.
Chronik  »  Österreich

Mordermittlungen gegen Eltern: „Sahen Tochter beim Sterben zu“

Im Fall um die Ermittlungen wegen Mordes durch Unterlassung gegen ein in Niederösterreich wohnendes Ehepaar hat die Staatsanwaltschaft Krems am Montag bestätigt, dass die beiden Beschuldigten ihre Tochter aus religiösen Gründen nicht ärztlich behandeln ließen. Das Paar soll der 13-Jährigen beim Sterben zugesehen haben. Dazu seien die beiden auch geständig, sagte Sprecher Franz Hütter.

mehr
mehr laden