Motorsport

Renault-Pilot Esteban Ocon versuchte sich in Melbourne mit einer Gesichtsmaske zu schützen.
Badge Sportnews
Sport  »  Motorsport

Melbourne-Auftakt wird wohl abgesagt

Nach dem Coronavirus-Fall bei McLaren haben sich die Formel-1-Verantwortlichen dem Fachmagazin Auto, Motor und Sport zufolge für eine kurzfristige Absage des Saisonauftakts in Melbourne entschieden. Auch BBC hatte berichtete, dass das Rennen abgesagt werde.

mehr
Max Verstappen (rechts) soll Lewis Hamilton heuer gehörig Konkurrenz machen.
Badge Sportnews
Sport  »  Motorsport

Red Bull erwartet Zweikampf um WM-Titel

Seit 2005 ist Red Bull Racing in der Formel-1-Weltmeisterschaft dabei. Nach vier aufeinanderfolgenden WM-Doubles von 2010 bis 2013 mit Sebastian Vettel löste Mercedes die Österreicher mit Beginn der Hybrid-Ära 2014 als dominierendes Team ab. 2020 träumt Red Bull erstmals wieder vom Titel und hofft auf eine WM-Renaissance. Man sieht sich als erster Herausforderer der Silberpfeile.

mehr
Charles Leclerc greift in Australien neu an.
Badge Sportnews
Sport  »  Motorsport

Formel-1-Auftakt noch immer nicht fix

Die Veranstalter des Formel-1-WM-Auftaktes in Melbourne geben sich eineinhalb Wochen vor dem ersten Saisonrennen zuversichtlich für den WM-Start am 15. März . Garantien geben es aber wegen Corona keine, sagte Martin Pakula, Victorias Minister für Tourismus, Sport und Großevents am Mittwoch.

mehr
mehr laden