Nasenflügeltest

Wer nicht testet, bleibt im Fernunterricht – doch oft sind es nicht die Kinder, die den Test verweigern, sondern deren Eltern.
Umfrage
Badge Local
Chronik  »  Kinder und Jugendliche

Zurück in die Schule: Wenn das Kind den Nasenflügeltest will, die Eltern aber nicht

Das Coronavirus und seine Konsequenzen hat die Gesellschaft gespalten: In jene, die sich für das Impfen, Testen und alle anderen Maßnahmen aussprechen - oder zumindest nicht dagegen sind - und jene, die sich teils vehement dagegen aussprechen. Doch was, wenn plötzlich das Kind auf der einen, und die Eltern auf der anderen Seite stehen? STOL hat mit Kinder- und Jugendanwältin Daniela Höller über die Rechte der jungen Generationen besprochen.

mehr
Der verpflichtende Test an Südtirols Schülern steht auf der Kippe.
Umfrage
Badge Local
Chronik  »  Umfrage

Verpflichtende Nasenflügeltests für Schüler: Rom interveniert

Südtirols Schüler sind mit heute endlich alle wieder in den Präsenzunterricht zurückgekehrt. Damit dieser weiter hätte gewährleistet werden können, hätten sich die Schüler verpflichtenden Nasenflügeltests unterziehen müssen. So der Plan. Doch nun steht dieses Konzept auf der Kippe. Rom hat interveniert. Was das nun bedeutet, ist derzeit noch nicht klar. „Wir prüfen den Sachverhalt gerade“, so Bildungslandesrat Philipp Achammer gegenüber STOL.

mehr
Die Teststrategie soll der Südtiroler Arbeits- und Wirtschaftswelt möglichst bald einen Neustart ermöglichen.
Badge Local
Politik  »  Test-Strategie

Nasenflügeltests sollen Südtirols Wirtschaft zu Neustart verhelfen

2 Mal pro Woche einen Selbsttest mit den sogenannten Nasenflügeltests als Pre-Screening: Dieses Konzept soll der Südtiroler Arbeits- und Wirtschaftswelt möglichst bald einen Neustart ermöglichen. Den Vorschlag machte die Landesregierung – vertreten durch Landeshauptmann Arno Kompatscher sowie die Landesräte Thomas Widmann, Philipp Achammer und Arnold Schuler – am Mittwoch den Sozialpartnern im Rahmen einer gemeinsamen Videokonferenz.

mehr
mehr laden