Nigeria

Ein Mädcheninternat in Jangebe wurde in der Nacht auf Freitag überfallen.
Politik  »  IS

Entführte Schülerinnen in Nigeria wieder frei

5 Tage nach ihrer Entführung aus einem Internat im Norden Nigerias sind alle 279 Schülerinnen wieder frei. Die Mädchen seien Dienstag früh freigelassen worden und bei guter Gesundheit, sagte der Gouverneur des Teilstaates Zamfaralo Matawalle, der Nachrichtenagentur AFP. Unterdessen überfielen Kämpfer des westafrikanischen IS-Ablegers ISWAP im Nordosten einen UNO-Stützpunkt und ein humanitäres Hilfszentrum.

mehr
Ein erleichterter Vater, der seinen entführten Sohn  wieder in den Armen halten konnte.
Politik  »  Konflikte

Erneuter Entführungsversuch von Schulkindern in Nigeria

Nach der Verschleppung Hunderter Schüler durch bewaffnete Extremisten in Nordnigeria hat die Polizei am Wochenende eine weitere Entführung von Schulkinder verhindern können. Ebenfalls im Bundesstaat Katsina hatten Bewaffnete in der Nacht von Samstag auf Sonntag zunächst 80 Schüler einer islamischen Koranschule im Mahuta-Dorf in ihre Gewalt gebracht. „Sie hatten zuvor bereits 4 andere Personen gekidnappt“, sagte Polizeisprecher Gambo Isah am Sonntag.

mehr
Zahlreiche Personen trauerten um die Getöteten.
Politik  »  Terror

Schock nach Massaker an Bauern in Nigeria

Ein blutiger Angriff auf Bauern im Nordosten Nigerias hat das westafrikanische Land und die internationale Gemeinschaft in Schock versetzt. UNO-Generalsekretär António Guterres verurteilte „den entsetzlichen Angriff aufs Nachdrücklichste“, wie sein Sprecher Stéphane Dujarric am Sonntagabend (Ortszeit) in New York mitteilte. Guterres hoffe, „dass die Verantwortlichen für diese abscheulichen Verbrechen schnell zur Rechenschaft gezogen werden“.

mehr
mehr laden