Nordtirol

Sprühen und sich und andere vor Corona schützen: Desinfizierende Mundsprays versprechen zusätzliche Sicherheit.
Badge Local
Chronik  »  Coronavirus

Ein Mundspray gegen Corona: Hilft er tatsächlich?

Ein Mundspray, der Coronaviren im Rachen eliminieren kann, bevor sie sich dort vermehren: Ein junges Nordtiroler Unternehmen will damit eine zusätzliche Waffe im Kampf gegen die Pandemie stellen. Wie der Spray wirkt und ob er hält, was die Hersteller versprechen – wir haben für Sie nachgefragt. + Von Katrin Niedermair

mehr
Nordtirols Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg und Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf sind zurückgetreten.
Politik  »  Nordtirol

Doppelwechsel in Tiroler Landesregierung

Rund um die Besetzung der Tiroler Landesregierung ist es Dienstagabend Schlag auf Schlag gegangen. Nachdem zunächst Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf ihren Rücktritt angekündigt hatte, folgte wenig später auch ihr Kollege, Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg. Erneut wenig später ließ der Tiroler Landeshauptmann Günther Platter bereits die Nachfolger verlauten: Landtagsvizepräsident Anton Mattle für Wirtschaft und Annette Leja für Gesundheit.

mehr
Zu Beginn der Kontrollen wurden keine Probleme gemeldet.
Politik  »  Coronavirus

Ausreisetestkontrollen m Bundesland Tirol verlaufen problemlos

Die erneuten Kontrollen der Ausreisetestpflicht in Tirol sind am Mittwochvormittag ruhig und problemlos verlaufen. Seit Mitternacht galt für das Bundesland Tirol – exklusive Osttirol – sowie für den Bezirk Kufstein eine Ausreisetestpflicht bis inklusive 14. April. Grund dafür war ein verstärktes Auftreten der britischen Virusmutation mit weiteren Mutationsmerkmalen (E484K-Zusatz).

mehr
Obwohl er sich selbst mit einem Blaulicht ausgestattet hatte, musste sich der 21-Jährige schlussendlich doch dem Signal der Polizei beugen.
Chronik  »  Straßenverkehr

Nordtirol: Mann fährt ohne Führerschein und mit Blaulicht durch die Gegend

Wer ein Blaulicht hat, braucht den Führerschein nicht. So oder so ähnlich muss wohl der 21-Jährige gedacht haben, der am Dienstag ohne gültige Fahrerlaubnis, dafür aber mit einem Signallicht am Dach durch Navis in Nordtirol (Bezirk Innsbruck Land) fuhr. Als die Polizei den jungen Pkw-Lenker schließlich anhalten wollte, missachtete dieser die Anhalteversuche und ergriff die Flucht.

mehr
Virologe Andreas Bergthaler.
Chronik  »  Mutationen

Virologe warnt vor E484K-Variante in Nordtirol

Ab Mittwoch gilt für ganz Nordtirol und den Bezirk Kufstein wegen des Auftretens der britischen Virusmutation mit dem E484K-Zusatz eine eigene Ausreisetestpflicht. Noch ist nicht bekannt, warum nach der Südafrika-Mutante diese Version nun ebenfalls in Tirol gehäuft auftritt, schrieb Virologe Andreas Bergthaler am Sonntag auf seinem Twitter-Account. Es gebe aber neue Hinweise, dass bestehende Impfungen nicht so gut gegen die E484K-Variante schützen könnten.

mehr
Der AstraZeneca-Impfstoff ist trotz einer abgeschwächten Wirksamkeit gegen die Südafrikamutation wichtig: denn auch er hat Vorteile.
Chronik  »  Nordtirol

Lieber weniger wirksame Impfung als gar keine

Der Präsident der Tiroler Ärztekammer, Artur Wechselberger, hat den Bund aufgefordert, alle verfügbaren und gegen das mutierte Virus wirksamen Impfstoffe im Bundesland Tirol einzusetzen. In einer Aussendung vom Freitag sprach Wechselberger von fehlender Unterstützung des Bundes. Die Bundesregierung sah er gefordert, eine Strategie zu entwickeln, wie mit dem Österreichischen Impfkonzept umzugehen sei, wenn Mutationen von SARS-CoV-2 die Wirksamkeit von Impfstoffen infrage stellen.

mehr
mehr laden