Paris

Am Samstag gab es erneut Proteste gegen die Pensionsreform.
Politik  »  Proteste

Pariser Metros sollen ab Montag verkehren

Nach mehr als 6 Wochen Streik soll der Großteil der Pariser Metros von Montag an vorerst wieder normal verkehren. Die U-Bahnfahrer stimmten mehrheitlich für eine Aussetzung des Streiks, wie die Gewerkschaft Unsa am Samstag mitteilte. Die Gewerkschaft sei aber weiterhin „entschlossen, den Kampf fortzusetzen“.

mehr
Das Restaurant galt bereits Anfang des 20. Jahrhundert als Treffpunkt von Künstlern und berühmten Schriftstellern.
Chronik  »  Kultur

Feuer in historischem Pariser Restaurant „La Rotonde“

Das historische Pariser Restaurant „La Rotonde“ ist bei einem Feuer beschädigt worden. Der Brand sei Samstagfrüh ausgebrochen, berichteten französische Medien. Verletzt wurde demnach niemand. Die Pariser Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein, um die Ursache des Feuers zu ermitteln. Es könnte sich um Brandstiftung handeln.

mehr
Pinault hat genug Geld und deshalb keinen Stress mit der Eröffnung.
Kultur  »  Paris

Pinault-Museum öffnet erst im Sommer 2020

Statt 2019 nun 2020: Der Milliardär Francois Pinault (83) wird sein zukünftiges Museum erst im Sommer nächsten Jahres öffnen. Zu einer Vorbesichtigung des Kunsttempels, den er von dem gefeierten japanischen Architekten Tadao Ando derzeit noch umbauen lässt, lud der Supersammler jedoch jetzt schon ein. Der erste Eindruck: Mit Minimalismus für Aufsehen sorgen. Die Kosten: Über 160 Millionen Euro.

mehr
Der Wiederaufbau wirft viele Fragen auf.
Chronik  »  Frankreich

Notre-Dame noch für Jahre geschlossen

6 Monate nach dem Großbrand in der Pariser Kathedrale Notre-Dame am 15. April sind noch viele Fragen rund um den Wiederaufbau offen. Weder ist die Stabilität der gotischen Kirche vollständig gesichert, noch ist klar, in welcher Form sie restauriert werden soll. Klar ist nur: Für Besucher wird das mehr als 850 Jahre alte Gotteshaus noch jahrelang geschlossen bleiben.

mehr
Jeff Koons posiert vor seiner Skulptur bei der Einweihung am Freitag in der französischen Hauptstadt.
Kultur  »  Paris

Umstrittene Jeff Koons-Skulptur eingeweiht

Eine umstrittene Riesenplastik des amerikanischen Starkünstlers Jeff Koons ist in Paris feierlich der Öffentlichkeit übergeben worden. Seine Plastik, die eine Hand mit 11 Tulpen darstellt, sei ein Symbol der Erinnerung und der Hoffnung, sagte der 64-Jährige am Freitag.

mehr
mehr laden