Polizeigewalt

Betrübt, verletzt und wütend: Michael Jordan
Politik  »  Proteste

US-Prominente gegen Polizeigewalt und Rassismus

Nach Tagen voller Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt in den USA haben sich zahlreiche Prominente zu Wort gemeldet. So hat sich etwa der für gewöhnlich unpolitische Ex-Basketballer Michael Jordan geäußert und der Familie von George Floyd sein Mitgefühl ausgedrückt. Der „berühmteste Häftling der Welt“, das Model Jeremy Meeks, nahm derweil selbst an den Protesten in Santa Monica teil.

mehr
mehr laden