Post

Der Deal hat einen Umfang von 60 Millionen Euro.
Wirtschaft  »  Wirtschaft

Italienische Post kauft Briefdienstleister Nexive

Die italienische Post hat ein Abkommen mit der niederländischen Post PostNL und mit der deutschen Gesellschaft Mutares Holding für den kompletten Erwerb der in Italien aktiven Nexive Group abgeschlossen. Der Deal hat einen Umfang von 60 Millionen Euro, teilte die italienische Post in einer Presseaussendung am Montag mit. Die Operation soll bis Ende Jänner 2021 abgeschlossen werden.

mehr
Vorgesehen sind weitere 30 Briefträger bei der Post, sowie die Ausschreibung eines öffentlichen Wettbewerbes für die Aufnahme von 18 Postangestellten.
Badge Local
Chronik  »  Post

Neue Personalaufnahmen bei der Post

Das Einvernehmenskomitee für Staatsstellen, in das der Landtag die Abgeordneten Andreas Leiter Reber, Helmuth Renzler und Carlo Vettori als ständige Mitglieder entsandt hat, hat am 8. September 2020 grünes Licht für die weitere Aufnahme von Mitarbeitern mit einem zeitlich unbefristeten Vertrag bei der Post gegeben. Vorgesehen sind weitere 30 Briefträger bei der Post, sowie die Ausschreibung eines öffentlichen Wettbewerbes für die Aufnahme von 18 Postangestellten.

mehr
Seit 1. August ist nun das Zustellungsverfahren der Post mit Unterschrift des Empfängers wieder eingeführt worden.
Badge Local
Chronik  »  Verbraucherschutz

Zustellung von eingeschriebenen Sendungen: Unterschrift wieder erforderlich

Infolge der Covid-bedingten Einschränkungen stellte Poste Italiane seit März jene Sendungen, für die in der Regel eine direkte Zustellung mit Erfassung der Unterschrift des Empfängers vorgesehen wäre (z.B. Einschreibebriefe, Wertbriefe oder Gerichtsdokumente), mit einfacher Überprüfung der Anwesenheit des Empfängers zu. Seit 1. August ist nun das Zustellungsverfahren mit Unterschrift des Empfängers wieder eingeführt worden, wie die Verbraucherzentrale Südtirol (VZS) berichtet.

mehr
Die Post AG startet mit einer neuen Bank.
Wirtschaft  »  Österreich

Post startet am 1. April mit eigener Bank

Die Österreichische Post AG startet am 1. April mit ihrer eigenen Bank. Das bestätigte Post-Sprecher Michael Homola gegenüber der Bezirksrundschau. Bei den Postpartnern würden Bankdienstleistungen in eingeschränktem Ausmaß ab 4. Mai angeboten, berichtete die oberösterreichische Wochenzeitung Freitagabend auf ihrer Website.

mehr
mehr laden