Preise

Talfahrt des Ölpreises am Montag.
Wirtschaft  »  Ölpreise

Ölpreis legt im frühen Handel in Asien deutlich zu

Nach seinem drastischen Absturz zu Wochenbeginn hat der Ölpreis am Dienstag im frühen Handel in Asien wieder deutlich zugelegt. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent stieg um 6,6 Prozent auf 36 Dollar (31,60 Euro). Der Barrel-Preis für die Sorte WTI (West Texas Intermediate) legte um 6,1 Prozent auf mehr als 33 Dollar zu. Am Montag war der Ölpreis zeitweise um rund 30 Prozent abgesackt.

mehr
Der Goldpreis ist auf Rekordhoch.
Wirtschaft  »  Edelmetalle

Goldpreis auf dem höchsten Stand seit 2013

Die Eskalation im Nahen Osten sorgt für neue Höchststände beim Goldpreis. In der Nacht auf Montag stieg der Kurs für eine Feinunze (31,1 Gramm) bis auf 1.588,13 US-Dollar und damit auf den höchsten Stand seit dem Frühjahr 2013. In Euro gerechnet stieg der Preis für das Edelmetall sogar auf ein neues Rekordhoch bei 1.422,88 Euro.

mehr
Höhere Benzinpreis sorgte für gewalttätige Proteste im Iran.
Politik  »  Unruhen

Angaben von Amnesty zu Opferzahlen laut Iran erfunden

Der Iran hat die Angaben von Amnesty International zu den Opferzahlen bei den landesweiten Protesten als „erfunden“ bezeichnet und zurückgewiesen. Die Menschenrechtsorganisation hatte am Dienstag von mindestens 106 Todesopfern in 21 Städten berichtet. Nach iranischen Angaben sind bei den Protesten neun Menschen getötet und weitere 1.000 festgenommen worden.

mehr
Die Bevölkerung leidet unter der Erhöhung der Treibstoffpreise.
Politik  »  Demonstration

Proteste im Iran gegen Erhöhung der Spritpreise

Im Iran ist es nach der Erhöhung der Spritpreise durch die Regierung in mehreren Städten zu Protesten gekommen. In Sirjan im Zentrum des Landes griffen Demonstranten am Freitagabend ein Lagerhaus mit Benzinvorräten an und versuchten es in Brand zu stecken, wie die staatliche Nachrichtenagentur Irna am Samstag berichtete. Die Polizei habe dies jedoch verhindert.

mehr
mehr laden