Prominente

Der Komponist Ennio Morricone, der vor allem für das Lied im   gleichnamigen Film „Spiel mir das Lied vom Tod“ bekannt ist, ist im Alter von 91 Jahren gestorben.
Badge Video Umfrage
Kultur  »  Umfrage

„Spiel mir das Lied vom Tod“-Komponist Ennio Morricone ist tot

Der italienische Filmmusikkomponist Ennio Morricone ist im Alter von 91 Jahren in Rom gestorben. Dies teilte seine Familie mit, wie die Nachrichtenagentur ANSA berichtete. Der gebürtige Römer starb demnach in einer Klinik an den Folgen eines Sturzes. Morricone, der mit den bekanntesten Regisseuren der Welt zusammengearbeitet hat, wurde mit 2 Oscars prämiert.

mehr
Normalerweise findet die Preisverleihung im Jänner statt.
Kultur  »  Kino

Golden Globes werden erst am 28. Februar 2021 verliehen

Die US-Filmpreis-Gala Golden Globes wird im kommenden Jahr erst am 28. Februar stattfinden. Der Verband der Auslandspresse (HFPA), der die Preise vergibt, kündigte am Montag an, in den kommenden Wochen weitere Informationen zu „Auswahlkriterien, Abstimmungszeiträumen und Nominierungen“ bekanntzugeben. Normalerweise findet die Preisverleihung im Jänner statt.

mehr
Muti läutete den Wiederbeginn von Livekonzerten ein.
Badge Video
Kultur  »  Musik

Riccardo Muti eröffnet Ravenna-Festival

Riccardo Muti hat am Sonntagabend sein erstes Konzert nach Ende des Lockdowns in Italien dirigiert und damit die 31. Ausgabe des Ravenna-Festivals eingeweiht. Damit feierte Italiens Kultur die offizielle Rückkehr zu Liveaufführungen nach viermonatiger Schließung der Theater infolge der Coronapandemie.

mehr
"Ich hoffe nur, dass es bald vorbei ist".
Kultur  »  Coronavirus

Opernstar Anna Netrebko will nicht über Corona-Zwangspause sprechen

Für Opernstar Anna Netrebko war die Corona-bedingte Auszeit von der Bühne, wie für „alle meine Kollegen“, sehr schwierig. „Ich habe alle Interviews abgelehnt und wollte überhaupt nicht über dieses Thema sprechen“, sagte die Sopranistin vor ihrem Auftritt in Dresden am Freitagabend. Sie verwies auf viele Sänger und Musiker ohne Arbeit, in äußerst schlechter finanzieller Situation.

mehr
Gewerbekletterer bei der Umsetzung von Christos Plan.
Kultur  »  Kunst-Installation

Vor 25 Jahren: Christo und Jeanne-Claude verhüllen den Berliner Reichstag

Es war wohl das erste Sommermärchen des wiedervereinten Deutschland, noch weit vor der Fußball-WM elf Jahre später. Mit viel silbrig schimmerndem Stoff und dicken blauen Bändern verschafften Christo und Jeanne-Claude 1995 dem gerade aus dem Teilungsschlaf erwachenden Berlin zwei traumhafte Wochen. Vor 25 Jahren verhüllten sie mit „Wrapped Reichstag“ vom 24. Juni bis 7. Juli den späteren Bundestag.

mehr
4 Konzertabende mit Anna Netrebko in der Semperoper.
Kultur  »  Neustart

Dresdner Semperoper öffnet am 19. Juni mit Anna Netrebko

Mit prominenten Gästen nimmt die Sächsische Staatsoper Dresden nach gut 3-monatiger Corona-Zwangspause am 19. Juni den Spielbetrieb wieder auf. Die austro-russische Sopranistin Anna Netrebko und ihr Mann Yusif Eyvazov sind an insgesamt 4 aufeinanderfolgenden Abenden in einer konzertanten Präsentation von Verdis Oper „Don Carlo“ zu erleben, wie die Semperoper am Freitag mitteilte.

mehr
Little Richard, Pionier des Rock'n Roll.
Kultur  »  Prominente

Rock'n Roll-Pionier Little Richard gestorben

Der Rock'n'Roll-Pionier Little Richard ist tot. Der amerikanische Musiker („Tutti Frutti“) starb am Samstag im Alter von 87 Jahren, wie das Magazin „Rolling Stone“ und die US-Nachrichtenagentur AP berichteten. Die Todesursache von Little Richard, der mit bürgerlichem Namen Richard Wayne Penniman hieß, blieb zunächst unklar.

mehr
Tom Moore ist in Großbritannien mittlerweile zum Star geworden.
Panorama  »  Kriegsveteran

Prinz Harry lobt fast 100-jährigen Spendensammler

Prinz Harry hat den 99-jährigen Kriegsveteranen Tom Moore für die Unterstützung des britischen Gesundheitswesens gelobt. Der Senior hat inzwischen nahezu Kultstatus im Vereinigten Königreich erreicht. Er absolvierte 100 Runden mit dem Rollator durch seinen Garten im englischen Dorf Marston Moretaine und sammelte auf diese Weise Spenden in 2-stelliger Millionenhöhe ein.

mehr
Zusätzliche Anklage gegen Harvey Weinstein.
Chronik  »  Prozess

Weitere Vorwürfe gegen Harvey Weinstein in Los Angeles

Gegen den früheren Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein (68) sind in Kalifornien weitere Vorwürfe einer Sexualstraftat erhoben worden. Eine Frau, die nicht namentlich genannt wurde, habe Vorwürfe wegen eines angeblichen sexuellen Übergriffs in einem Hotel in Beverly Hills im Mai 2010 vorgebracht, teilte die Staatsanwaltschaft in Los Angeles am Freitag mit.

mehr
Der britische Premierminister Boris Johnson hat sich mit dem Coronavirus angesteckt. Das teilte er am Freitag per Kurznachrichtendienst Twitter mit. Er habe milde Symptome, Husten und Fieber, entwickelt, sagte Johnson in einer Videobotschaft. "Ich arbeite von zuhause, ich bin in Selbstisolation", sagte der Premier. Der 55-Jährige hatte noch am Mittwoch an der wöchentlichen Frage-und-Antwort-Sitzung des Premierministers im Unterhaus teilgenommen.
Badge Video
Videos  »  APA

Britischer Premier Johnson positiv auf Corona getestet

Der britische Premierminister Boris Johnson hat sich mit dem Coronavirus angesteckt. Das teilte er am Freitag per Kurznachrichtendienst Twitter mit. Er habe milde Symptome, Husten und Fieber, entwickelt, sagte Johnson in einer Videobotschaft. "Ich arbeite von zuhause, ich bin in Selbstisolation", sagte der Premier. Der 55-Jährige hatte noch am Mittwoch an der wöchentlichen Frage-und-Antwort-Sitzung des Premierministers im Unterhaus teilgenommen.

mehr
Bill Wyman trennt sich von mehr als 1000 Erinnerungsstücken.
Kultur  »  Auktion

Bill Wyman versteigert zahlreiche Rolling-Stones-Andenken

Der britische Musiker Bill Wyman (83) will sich von mehr als 1000 Andenken aus seiner Zeit mit den Rolling Stones trennen und sie für einen guten Zweck versteigern. Der Bassist, der die Rockband 1993 nach über 30 gemeinsamen Jahren verließ, will bei der Auktion Ende Mai im kalifornischen Beverly Hills unter anderem einen historischen Verstärker von 1962 anbieten.

mehr
Zellweger freute sich sichtlich über die Auszeichnung.
Kultur  »  Auszeichnung

Indie-Filmpreise für Parasite und Renée Zellweger

Einen Tag vor der Oscar-Gala hat der koreanische Film „Parasite“ bei der Verleihung der Independent Spirit Awards den Preis in der Sparte „Bester Internationaler Film“ gewonnen. Der Thriller von Regisseur Bong Joon Ho ist auch der große Favorit im Rennen um den Auslands-Oscar. Die Tragikomödie „The Farewell“ wurde am Samstag zum besten Film gekürt.

mehr
mehr laden