Proteste

Tausende Bauern protestierten am Mittwoch vor mehreren Spar-Filialen in Österreich.
Badge Video
Wirtschaft  »  Österreich

Lebensmittelpreise: Tausende Bauern protestierten vor Spar-Filialen

Rund 3.300 Bauern haben am Mittwochvormittag österreichweit mehrere Spar-Zentrallager blockiert und vor Filialen demonstriert. Der ÖVP-Bauernbund hatte zu den Protesten aufgerufen. „Es geht uns mit dieser Aktion nicht darum, dass Lebensmittel teurer werden, sondern es geht darum, dass Spar seine Margen an die Bauern und Verarbeiter weitergibt“, so Bauernbund-Chef Georg Strasser zur APA.

mehr
Zehntausende Iraker protestierten am Freitag auf den Straßen Bagdads.
Politik  »  Proteste

Zehntausende Iraker fordern Abzug von US-Truppen

Zehntausende Iraker haben bei einem Protest in der Hauptstadt Bagdad einen Abzug der US-Truppen aus dem Land gefordert. Sie folgten damit am Freitag einem Aufruf des einflussreichen schiitischen Predigers Muqtada al-Sadr. Die Demonstranten trugen irakische Flaggen, riefen „Nein, Nein, Nein Amerika“ und traten mit Füßen auf Bilder des US-Präsidenten Donald Trump.

mehr
Am Samstag gab es erneut Proteste gegen die Pensionsreform.
Politik  »  Proteste

Pariser Metros sollen ab Montag verkehren

Nach mehr als 6 Wochen Streik soll der Großteil der Pariser Metros von Montag an vorerst wieder normal verkehren. Die U-Bahnfahrer stimmten mehrheitlich für eine Aussetzung des Streiks, wie die Gewerkschaft Unsa am Samstag mitteilte. Die Gewerkschaft sei aber weiterhin „entschlossen, den Kampf fortzusetzen“.

mehr
Polizei entfernt Schusswaffen.
Politik  »  Proteste

Polizei beendet Belagerung von Uni-Campus in Hongkong

Nach fast zweiwöchiger Belagerung hat sich die Polizei in Hongkong am Freitag vom Campus der Polytechnischen Universität zurückgezogen. Dort hatten sich schwere Zusammenstöße während der Proteste der vergangenen Monate ereignet. Hunderte Polizisten stellten in dem verwüsteten Gebäudekomplex Beweismittel sicher und entfernten tausende Brandsätze, Pfeile und anderes gefährliches Material.

mehr
Der Demokratie-Aktivist Joshua Wong kritisierte den Papst für sein Schweigen zu den Protesten in Hongkong.
Politik  »  Proteste

Hongkonger Demokratie-Aktivist kritisiert Schweigen des Papstes

Der Hongkonger Demokratie-Aktivist Joshua Wong hat Papst Franziskus fehlenden Rückhalt gegenüber der regierungs- und pekingkritischen Protestbewegung vorgeworfen. Angesichts der gequälten und festgenommenen jungen Menschen dürfe und könne der Papst als religiöses Oberhaupt nicht schweigen, sagte Wong laut Kathpress in einer Videokonferenz mit dem italienischen Senat in Rom am Donnerstag.

mehr
mehr laden