Prozess

25-Jähriger muss sich vor Landesgericht Innsbruck verantworten.
Chronik  »  Prozess

Prozess nach tödlicher Messerattacke in Innsbruck

Nach einer tödlichen Messerattacke in Innsbruck Ende November des vergangenen Jahres, bei der ein 21-jähriger Vorarlberger getötet worden war, hat sich am Donnerstag ein 25-jähriger Afghane vor dem Landesgericht Innsbruck verantworten müssen. Der Mann soll die Tat in einem aufgrund von Schizophrenie zurechnungsunfähigen Zustand begangen haben.

mehr
Einer der Angeklagten am Gericht in Salzburg.
Chronik  »  Prozess

Vier Schuldsprüche nach Sieg Heil -Rufen in Salzburg

Am Landesgericht Salzburg sind am Mittwoch 3 Männer und eine Frau aus Deutschland wegen Wiederbetätigung zu bedingten Haftstrafen verurteilt worden. Die Beschuldigten sollen im April 2017 am Gipfel des Salzburger Hochthrons am Untersberg für ein Foto posiert haben. Dabei riefen sie laut Zeugen „Sieg Heil“ und hoben den rechten Arm zum Hitlergruß. Ein 5. Angeklagter wurde frei gesprochen.

mehr
mehr laden