Putin

Große Besorgnis um den Zustand von Alexej Nawalny.
Politik  »  Russland

Nawalny-Ärzte an Zutritt zu Gefängniskrankenhaus gehindert

Nach der Verlegung des inhaftierten Kreml-Kritikers Alexej Nawalny in ein Gefängniskrankenhaus ist dessen Ärzten erneut der Zugang zu dem 44-Jährigen verwehrt worden. „Das ist sehr respektlos gegenüber Menschen, die ihre menschliche Pflicht erfüllen wollen, ihre medizinische Pflicht, einem Patienten zu helfen“, sagte Nawalnys persönliche Ärztin Anastasia Wasiljewa am Dienstag.

mehr
Kreml-Kritiker Alexej Nawalny befindet sich derzeit in Haft.
Politik  »  Konflikte

Nawalny-Team: Durchsuchungen in Wohnung und Studio des Kremlgegners

Maskierte Uniformierte haben nach Angaben des Teams um den inhaftierten Kremlgegner Alexej Nawalny Wohnungen des Politikers und seiner Frau Julia Nawalnaja sowie ein Studio durchsucht. Das teilten am Mittwoch Nawalnys Mitarbeiter Iwan Schdanow und Ljubow Sobol mit. Demnach waren eine Wohnung der Familie und eine Wohnung Nawalnajas sowie das Studio der Internetsendung „Nawalny Live“ betroffen.

mehr
Mehrere Politologen meinten, dass der Kreml Alexej Nawalny mit einer Festnahme zu einem „Märtyrer“ aufwerten würde.
Politik  »  Russland

Kremlgegner Nawalny droht nach Landung in Moskau Festnahme

Der wegen eines Giftanschlags in Deutschland behandelte russische Kremlgegner Alexej Nawalny muss nach seiner Rückkehr an diesem Sonntag in Moskau mit einer Festnahme rechnen. Russlands Strafvollzugsbehörde habe ihn zur Fahndung ausgeschrieben und bereite sich vor, den 44-Jährigen in Gewahrsam zu nehmen, berichteten Medien in Moskau am Donnerstag.

mehr
Wladimir Putin.
Politik  »  Fall Alexej Nawalny

Putin: Berichte über Nawalny-Vergiftung nur „ein Trick“

Der russische Präsident Wladimir Putin hat Medienberichte zurückgewiesen, wonach Agenten des Inlandsgeheimdienstes FSB den Oppositionspolitiker Alexej Nawalny vergiftet hätten. Dies sei ein Trick, um die russische Führung anzugreifen, sagte Putin am Donnerstag bei seiner Jahrespressekonferenz. Nawalny sei nicht wichtig genug. „Wer ist er schon? Wenn das jemand gewollt hätte, dann hätte er das auch zu Ende geführt.“

mehr
Russlands Präsident findet Kritik an Verfassungsänderung "seltsam".
Politik  »  Russland

Europarats-Experten kritisieren Putins neue Verfassung

Die von Kremlchef Wladimir Putin initiierte Verfassungsänderung in Russland stößt auf Kritik europäischer Rechtsexperten. Durch das neue Grundgesetz werde das russische Verfassungsgericht nicht nur anfällig für politischen Druck, weil Richter auf Anweisung des Präsidenten entfernt werden könnten, kritisierten die Experten der sogenannten Venedig-Kommission.

mehr
Die Erhaltung des Leichnams Lenins kostet dem russischen Staat Millionen.
Politik  »  Leichnam

Putin: Lenin bleibt im Mausoleum

Der kommunistische Revolutionsführer Lenin soll weiter im Mausoleum am Roten Platz in Moskau ausgestellt bleiben. „Was den Körper angeht, so sollte der nach meiner Meinung nicht angerührt werden“, sagte Putin am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Moskau.

mehr
mehr laden