Reisefreiheit

Schallenberg zeigte sich zuversichtlich.
Politik  »  Österreich

Schallenberg schließt Rücknahme von Grenzöffnungen nicht aus

Österreichs Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) hat neuerliche Grenzschließungen in der Coronakrise nicht ausgeschlossen. „Nur weil wir jetzt Staaten auf Grün gesetzt haben, heißt nicht, dass wir die Situation nicht weiter genau beobachten“, sagte Schallenberg im APA-Interview. „Wenn es notwendig ist, werden wir natürlich auch wieder entsprechende Maßnahmen setzen.“

mehr
Die slowenische Grenze wird somit für insgesamt 19 Länder offen sein.
Chronik  »  Reisefreiheit

Slowenien öffnet am Montag die Grenze zu Italien

Slowenien öffnet am Samstag die Grenze zunächst für die italienische Nachbarregion Friaul-Julisch Venetien und am Montag auch für den Rest von Italien. Die Regierung in Ljubljana setzte am Freitag das Nachbarland auf die Liste epidemiologisch sicherer Länder, deren Bürger ohne Einschränkungen einreisen dürfen. Ab Montag gilt das auch für Montenegro.

mehr
Alexander Schallenberg hofft auf eine volle Reisefreiheit.
Politik  »  Reisefreiheit

Schallenberg erwartet baldige Grenzöffnung zu Italien

Österreichs Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) hat sich „sehr zuversichtlich“ gezeigt, dass Österreich schon binnen Tagen die Grenzen für Italien öffnen könnte. „Diese Woche, vielleicht schon Mitte dieser Woche“ könnte man „einen sehr großen weiteren Schritt Richtung Reisefreiheit setzen“, sagte Schallenberg am Montag in der Sendung „Milborn“ auf „Puls4“.

mehr
mehr laden