Reisen

Das Buchungsportal booking.com sieht sich dazu gezwungen mit Stellenstreichungen auf die aktuelle Reisesituation zu reagieren.
Wirtschaft  »  Tourismus

Buchungsportal Booking streicht weltweit tausende Stellen

Das Buchungsportal booking.com streicht weltweit tausende Stellen. Bis zu 25 Prozent der insgesamt 17.500 Mitarbeiter müssten wahrscheinlich gehen, teilte das in Amsterdam ansässige Unternehmen am Dienstag mit. „Das Coronavirus hat die Tourismusindustrie verwüstet und wir spüren die Folgen“, erklärte booking.com zur Begründung. Das Reisevolumen sei nach wie vor niedrig.

mehr
Nur noch aus 11 Ländern darf m an in die EU einreisen.
Chronik  »  Coronavirus

Nur noch 11 Länder ohne EU-Einreiseverbot

Die Liste der Länder, aus denen wegen der Corona-Pandemie kein Einreiseverbot in die EU gilt, ist auf 11 geschrumpft. Eine Aufhebung der Reisebeschränkungen empfiehlt die EU nur mehr für Australien, Kanada, Georgien, Japan, Marokko, Neuseeland, Ruanda, Südkorea, Thailand, Tunesien und Uruguay.

mehr
Ohne Test geht nichts mehr.
Politik  »  Epidemie

Neue Einreisebestimmungen gelten ab Donnerstag

Ab Donnerstag gelten strengere Einreisebestimmungen für Österreicher sowie für Personen mit Wohnsitz in Österreich, die sich schon vor der Kundmachung der Verordnung im Ausland befunden haben. Für die Rückkehr nach Österreich aus Corona-Risikogebieten ist nun ein negativer PCR-Test Pflicht. Andernfalls müssen die Betroffenen in Heimquarantäne und den Test innerhalb von 48 Stunden nachholen.

mehr
Die Einreise in Österreich ist ab Montag aus einigen Risikogebieten nur noch mit einem Corona-Test möglich.
Politik  »  Coronavirus

Österreich: Ab Montag Einreise aus 32 Risikogebieten nur mit Test

Wegen steigender Coronavirus-Infektionen gelten ab Montag 0.00 Uhr neue Beschränkungen für die Einreise nach Österreich. Eine Einreise aus 32 Risikostaaten bzw. -Gebieten ist nur mit einem negativen PCR-Test möglich, Drittstaatsangehörige dürfen nur unter bestimmten Voraussetzungen einreisen. Dies sieht die am Freitag veröffentlichte novellierte Einreise-Verordnung des österreichischen Gesundheitsministeriums vor.

mehr
Lockerung für Einreisende aus bestimmten Ländern geplant.
Chronik  »  Coronavirus

London kündigt Ausnahmen von Quarantäne-Pflicht an

Großbritannien will nach scharfer Kritik der Fluggesellschaften und der Tourismusindustrie die wegen der Corona-Pandemie verhängte Quarantäne-Pflicht für Reisende aus bestimmten Ländern lockern. In der kommenden Woche soll eine Liste von Ländern mit einem „geringen Risiko“ veröffentlicht werden, aus denen die Menschen einreisen dürfen, ohne sich für 14 Tage in Quarantäne begeben zu müssen.

mehr
Schallenberg zeigte sich zuversichtlich.
Politik  »  Österreich

Schallenberg schließt Rücknahme von Grenzöffnungen nicht aus

Österreichs Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) hat neuerliche Grenzschließungen in der Coronakrise nicht ausgeschlossen. „Nur weil wir jetzt Staaten auf Grün gesetzt haben, heißt nicht, dass wir die Situation nicht weiter genau beobachten“, sagte Schallenberg im APA-Interview. „Wenn es notwendig ist, werden wir natürlich auch wieder entsprechende Maßnahmen setzen.“

mehr
Viele Flugzeuge parken derzeit und fliegen nicht.
Wirtschaft  »  Luftfahrt

Weltweit schleppender Start im Flugverkehr

Der weltweite Flugverkehr kommt nach dem Coronatief im April mit einem Einbruch von mehr als 90 Prozent nur schleppend wieder in die Gänge. Die Buchungen lägen zur Zeit noch 82 Prozent unter dem Niveau vor einem Jahr, berichtete der Chefökonom des Dachverbands der Fluggesellschaften (IATA), Brian Pearce, am Dienstag in Genf.

mehr
Nach und nach fallen die  Einreisebeschränkungen in Europa.
Badge Video Umfrage
Politik  »  Umfrage

Österreichische Grenzen öffnen wieder

Um Mitternacht auf Dienstag sind die restlichen der vor rund 3 Monaten verhängten Einreisebeschränkungen in Österreich gefallen. Österreicher können damit wieder in 31 europäische Länder auflagenfrei reisen, darunter nach Italien, Kroatien und Griechenland, Südtiroler können wieder ohne Beschränkungen nach Österreich fahren.

mehr
"Test-Urlauber" sind am Montag von Deutschland aus auf die spanische Urlaubsinsel geflogen. Sie nehmen an einem Pilotprojekt teil, um zu testen, wie der Urlaub in Zeiten von Corona auf den Balearen funktioniert. Die Behörden vor Ort haben genau festgelegt, was passieren soll, falls es vor Ort zu einer Covid-19-Erkrankung käme.
Badge Video
Videos  »  Coronavirus

So schaut Urlaub auf Mallorca in diesem Sommer aus

"Test-Urlauber" sind am Montag von Deutschland aus auf die spanische Urlaubsinsel geflogen. Sie nehmen an einem Pilotprojekt teil, um zu testen, wie der Urlaub in Zeiten von Corona auf den Balearen funktioniert. Die Behörden vor Ort haben genau festgelegt, was passieren soll, falls es vor Ort zu einer Covid-19-Erkrankung käme.

mehr
Seit Montag um Mitternacht warnt das deutsche Auswärtige Amt auf seiner Internetseite nicht mehr vor Reisen in 27 europäische Länder.
Badge Video
Politik  »  Coronavirus

Deutschland beendet Grenzkontrollen in Coronakrise

Deutschland hat um Mitternacht die in der Corona-Krise eingeführten Grenzkontrollen beendet. Die Mitte März verhängten Kontrollen an den deutschen Grenzen zu den Nachbarländern wurden bereits seit einigen Tagen schrittweise zurückgefahren. „Die Grenzkontrollen werden mit Ablauf des Sonntags, 14. Juni, beendet“, hatte das deutsche Innenministerium am Samstag angekündigt.

mehr
Vielen Italienern ist nicht nach Urlaub.
Wirtschaft  »  Tourismus

Die Hälfte der Italiener verzichtet auf Urlaub

Heuer im Sommer werden 49 Prozent der Italiener auf ihren Urlaub verzichten, viele davon aus finanziellen Gründen. Wie aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts „Demoskopika“ hervorgeht, die von der italienischen Nachrichtenagentur ANSA am Freitag veröffentlicht wurde, streichen 15 Prozent der Befragten den Ferienaufenthalt, um Geld zu sparen. Dies entspricht 8 Millionen Personen.

mehr
Nach rund drei Monaten Corona-Beschränkungen stellt Österreich wieder vollständige Reisefreiheit zu seinen Nachbarländern her - vorerst mit Ausnahme zu Italien. Ab Donnerstag werden die Grenz- und Gesundheitskontrollen gegenüber Deutschland, Liechtenstein, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn eingestellt, teilte Außenminister Alexander Schallenberg am Mittwoch mit. Für diese Länder gelte die Vor-Corona-Situation - es gebe keine Quarantäne oder Test-Erfordernisse bei der Einreise nach Österreich.
Badge Video
Videos  »  APA

Österreich öffnet Grenzen zu Nachbarländern - außer zu Italien

Nach rund drei Monaten Corona-Beschränkungen stellt Österreich wieder vollständige Reisefreiheit zu seinen Nachbarländern her - vorerst mit Ausnahme zu Italien. Ab Donnerstag werden die Grenz- und Gesundheitskontrollen gegenüber Deutschland, Liechtenstein, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn eingestellt, teilte Außenminister Alexander Schallenberg am Mittwoch mit. Für diese Länder gelte die Vor-Corona-Situation - es gebe keine Quarantäne oder Test-Erfordernisse bei der Einreise nach Österreich.

mehr
Die Franzosen bekommen langsam ihre Freiheit zurück.
Chronik  »  Coronavirus

Franzosen können ab Dienstag wieder reisen

Ins Restaurant gehen, sich weiter als 100 Kilometer von Zuhause entfernen und in Pariser Parks sonnenbaden: Das ist für die Franzosen ab nächsten Dienstag, 2. Juni, wieder möglich. Die Regierung in Paris kündigte am Donnerstag eine weitgehende Lockerung der Corona-Auflagen an, die nach Pfingsten in Kraft tritt. Auch der Tourismus kann wieder starten - auch wenn sich EU-Bürger noch gedulden müssen.

mehr
Die Lufthansa will den Betrieb hochfahren.
Wirtschaft  »  Reisen

Lufthansa will Flugbetrieb ab Juni wieder ausbauen

Die wegen der Corona-Pandemie angeschlagene Lufthansa will einem Zeitungsbericht zufolge ihr Streckennetz ab Juni wieder ausbauen. In der zweiten Monatshälfte sollen allein aus Frankfurt rund 20 Ziele wieder angeflogen werden, berichtet die „Bild am Sonntag“ unter Berufung auf Konzernkreise. Darunter befänden sich Heraklion (Kreta), Rhodos, Dubrovnik, Faro, Venedig, Ibiza und Malaga.

mehr
Wie der Sommerurlaub in diesem Jahr aussehen wird, steht noch in den Sternen.
Politik  »  Coronavirus

Vorerst keine generelle Reisefreiheit für Sommerurlaub

Generelle Reisefreiheit innerhalb der Europäischen Union wird es vorerst nicht geben. Die EU-Länder hätten sich nicht auf allgemein gültige Richtlinien für die Rücknahme von wegen der Corona-Pandemie verhängten Reisebeschränkungen verständigen können, sagte der kroatische Tourismusminister Gari Cappelli am Mittwoch im Anschluss an eine Videokonferenz mit seinen EU-Kollegen.

mehr
Geöffnet werden sämtliche Grenzen zu den Nachbarländern.
Politik  »  CEE

Slowenien öffnet Grenzen für EU-Bürger, Österreich nicht

Slowenien und Österreich gehen bei der Lockerung des bilateralen Grenzregimes offenbar nicht abgestimmt vor. Während Slowenien mit Freitag per Verordnung die Grenzen zu allen Nachbarländern für EU-Bürger geöffnet hat, hält Österreich seine Beschränkungen wie die Selbstisolation noch bis 31. Mai aufrecht, wie das Innenministerium bestätigte.

mehr
mehr laden