Rekord

Ein neuer Wärmerekord wurde auf dem Kontinent Antarktika gemessen. (Archivbild)
Chronik  »  Klima

WMO bestätigt Wärmerekord auf dem antarktischen Kontinent

Der Kontinent Antarktika hat im vergangenen Jahr einen Wärmerekord verzeichnet. Am 6. Februar 2020 wurden dort an der Station Esperanza auf der Antarktischen Halbinsel 18,3 Grad gemessen und als Rekord anerkannt, wie die Weltwetterorganisation (WMO) am Freitag in Genf mitteilte. Sie prüft stets, ob die Geräte bei solchen Messungen zuverlässig waren. Der vorherige Rekord lag bei 17,5 Grad und stammte aus dem Jahr 2015.

mehr
80 Meter unter Eisdecke in Badehose.
Chronik  »  Rekord

Rekordversuch im Streckentauchen unter Eis

Der Tscheche David Vencl hat einen frostigen Weltrekordversuch im Streckentauchen unter Eis unternommen. In einem zugefrorenen Badesee bei Teplice in Nordböhmen habe er am Dienstag eine Entfernung von mehr als 80 Metern zurückgelegt, meldete die Nachrichtenagentur CTK. Der Sportler habe dabei keine Hilfsmittel wie Flossen genutzt und sei nur mit einer Badehose bekleidet gewesen.

mehr
Aufnahme aus dem Krankenhaus in Brest, Westfrankreich am 4. November.
Chronik  »  Coronavirus

Ernste Lage in Frankreich: über 58.000 Neuinfektionen

Immer mehr Einweisungen auf Intensivstationen Paris APA/dpa In Frankreich ist die Corona-Lage weiterhin extrem angespannt – der Druck auf die Intensivstationen wächst. Mehr als 58.000 Personen hätten am Vortag ein positives Ergebnis auf einen Corona-Test erhalten, sagte der Direktor der nationalen Gesundheitsbehörde, Jerome Salomon, am Donnerstag. Das ist ein neuer Spitzenwert in dem Land mit 67 Millionen Einwohnern.

mehr
Der Brunnen wurde spektakulär eingeweiht.
Badge Video
Panorama  »  Rekord

Dubai hat nun auch den größten Brunnen der Welt

Noch ein Superlativ in Dubai: Nach dem höchsten Wolkenkratzer hat die Metropole am arabischen Golf nun auch den größten Springbrunnen der Welt. Der 1335 Quadratmeter große „Palmenbrunnen“ wurde am Donnerstagabend eingeweiht. Dazu gab es eine Show mit Wasserfontänen, Lichtspektakel und Musik. Die Besucher trugen wegen der Corona-Pandemie Atemschutzmasken und hatten auch andere Hygieneregeln zu beachten.

mehr
Im Death Valley wurde eine Temperatur von  54,4 Grad Celsius registriert.
Badge Video
Chronik  »  Wetterphänomen

54,4 Grad Celsius: Death Valley misst Hitzerekord

Im für seine unglaubliche Hitze berüchtigten Death Valley im US-Staat Kalifornien ist eine rekordverdächtige Temperatur gemessen worden. Der Nationale Wetterservice der USA schrieb am Sonntagnachmittag auf sozialen Medien, dass die Hitze am Besucherzentrum „Furnace Creek“ 130 Grad Fahrenheit (rund 54,4 Grad Celsius) erreicht habe. Das wäre mindestens eine der höchsten jemals gemessenen Temperaturen.

mehr
"Vexations" gilt als eines der längsten Werke der Musikgeschichte.
Kultur  »  Konzert

Igor Levit beendet Berliner Klavier-Marathon nach 16 Stunden

Nach fast 16 Stunden hat der Pianist Igor Levit am Sonntagvormittag seinen Klavier-Marathon vollbracht und das Werk „Vexations“ (etwa Quälereien) des französischen Komponisten Eric Satie mit seinen 840 Wiederholungen beendet. In der Früh sank Levit nach der letzten Note am Flügel in einem Berliner Studio kurz in sich zusammen, stand auf und zog sich zurück. Kommende Woche gastiert Levit dann in Wien.

mehr
mehr laden