Sanitätsbetrieb

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie lag der Fokus neben der Sicherheit für alle Beteiligten auch darauf, die Geburt weiterhin so familiär und menschlich wie möglich abzuwickeln.
Badge Local
Chronik  »  Sanitätsbetrieb

Geburten in Zeiten von Corona: Bald wieder Folgebesuche für Väter möglich

Die Corona-Pandemie hat vieles verändert. Gewohnte Abläufe waren plötzlich nicht mehr möglich, nicht nur im sozialen und beruflichen Bereich, sondern vor allem auch im Gesundheitswesen. Auch die Geburtenstationen und die Neonatologie mussten sich auf einen Schlag reorganisieren, um die Geburt auch in Zeiten von Corona so familiär und menschlich als möglich zu gestalten – mit Erfolg. Ab Montag sollen auch Folgebesuche für Väter wieder möglich werden.

mehr
Die vereinfachte Regelung gilt für die 3 Kerntage der Testaktion vom 20. bis 22. November.
Badge Local
Chronik  »  Sanitätsbetrieb

„Südtirol testet“: Krankschreibung und Vormerkung

Der Ablauf für die Krankschreibung im Falle eines positiven Testergebnisses wurde im Rahmen der Aktion „Südtirol testet“ stark vereinfacht. Dafür reicht es, auf dem so genannten Ableseblatt, also dem Zugangsformular mit den persönlichen Daten, das Kästchen „Bei positivem Befund brauche ich eine Krankmeldung an das NISF“ anzukreuzen. Im Fall eines positiven Antigen-Schnelltests erfolgt die Krankschreibung dann automatisch.

mehr
Hell erleuchtet: Der Übungsort der Ex-Krankenpflegeschule.
Badge Local
Chronik  »  Sanitätsbetrieb

Notfallübungen in den Einrichtungen des Gesundheitsbezirkes Meran

Gleich an 3 Abenden wurde vergangene Woche den Verantwortlichen des Bezirkes und den Einsatzkräften einiges abverlangt: Begonnen wurde am 5. Oktober mit einer Notfallübung in der Ex-Krankenpflegeschule, am Tag darauf folgte eine Übung im psychiatrischen Wohnheim, am 7. Oktober dann im Labor – 3 Abende, die von der Dienststelle für Arbeitsschutz des Gesundheitsbezirkes sowie den Feuerwehren Meran und Gratsch veranstaltet wurden.

mehr
Pierpaolo Bertoli, geschäftsführenden Sanitätsdirektor des Südtiroler Sanitätsbetriebes.
Badge Local
Chronik  »  Coronavirus

Steigende Corona-Infektionen in Südtirol: „Situation absolut ernst nehmen“

Nachdem am Dienstag (18. August) keine Neuinfektion zu vermelden war, folgte heute ein sprunghafter Anstieg der Zahl der Neuinfizierten auf 21 an einem Tag. Ähnlich anderen europäischen Ländern sind diese auch in Südtirol vor allem auf Personen zurückzuführen, die sich außerhalb von Südtirol angesteckt haben und gewissermaßen das Virus „importieren“. Dies teilt der Sanitätsdirektor Pierpaolo Bertoli in einer Aussendung mit.

mehr
Das gesamte Schulpersonal soll vor dem Schulbeginn getestet werden.
Badge Local
Chronik  »  Coronavirus

Coronatests für Lehrpersonen und Schulpersonal

Der Schulbeginn stellt Kinder, Eltern, Lehrpersonal und Gesundheitswesen vor eine große Herausforderung. Um die Sicherheit soweit als möglich zu garantieren, aber auch einen möglichst reibungslosen Ablauf des Unterrichts zu gewähren, werden ab 24. August alle Lehrpersonen und das nicht-unterrichtende Schulpersonal auf Corona getestet, wie der Südtiroler Sanitätsbetrieb meldet.

mehr
Alle 2800 Einwohner von Branzoll können sich ab nächster Woche testen lassen.
Badge Local
Chronik  »  Coronavirus

Flächendeckende Corona-Tests in Branzoll

In den vergangenen Tagen wurde in der Gemeinde Branzoll eine Häufung von nicht unbedingt miteinander zusammenhängenden Infektionsfällen von Covid-19 festgestellt. Obwohl derzeit nicht besorgniserregend, setzen die Verantwortlichen im Südtiroler Gesundheitswesen auf maximale Sicherheit. Um ein eventuelles Ausbreiten zu verhindern, wird mit Anfang nächster Woche flächendeckend getestet.

mehr
mehr laden