Schicksal

Aus dem Band „Blütenlese“ spricht  Selma Meerbaum-Eisingers burschikose Lebendigkeit und spontane Lebenslust, ihr sanftes Träumen und Leiden mit großer Authentizität und poetischer Kraft.
Kultur  »  Porträt

Kennen Sie… Selma Meerbaum-Eisinger?

Es gibt Autoren, denen man sich in der Schule nähert: Vielen zu oft aus der selben Perspektive, bei denen es sich lohnt, erneut und genauer hin zu sehen. Und auch solche, die auf den Lehrplänen eigentlich einen Platz finden sollten, es aber (noch) nicht tun. Ihnen will sich diese Rubrik niederschwellig und kurzweilig nähern. + Von Michael Denzer

mehr
9 Südtiroler haben 2020 die Diagnose „HIV positiv“ bekommen. Glaubt man der Statistik, sind mindestens noch einmal so viele ebenfalls infiziert – aber wissen es nicht. Markus Telser hat erlebt, was das bedeuten kann.
Badge Local
Panorama  »  Schicksal

Mein Leben mit HIV: „Damals war es das Todesurteil“

Im Schatten von Corona breitet sich in Südtirol auch ein anderes Virus aus: Etwa 25 Menschen stecken sich im Land jedes Jahr mit HIV an. 2020 waren es nur 9. Ein gutes Zeichen? Im Gegenteil: Viele Infizierte bleiben unerkannt und bekommen ihre Therapie später, als sie sie bräuchten. Markus Telser aus Schluderns hat am eigenen Leib erfahren, was das bedeuten kann: Er verlor wegen HIV sein Augenlicht.

mehr
Trotz allem hat Manuel Ernandes den Mut niemals verloren.
Badge Local
Panorama  »  Schicksal

Der Überlebenskampf gegen eine tückische Krankheit

Der heute 32-jährige Manuel Ernandes bekam als 10-Jähriger die Diagnose „Aplastische Anämie“, eine äußerst seltene und unbehandelt tödlich verlaufende Krankheit. Nach vielen Krankenhausaufenthalten mit teils schweren Komplikationen bekam Manuel heuer im Frühjahr eine Stammzellentransplantation. Die „Dolomiten“ haben sich mit dem bemerkenswerten jungen Mann, der vor einem Monat mit einem beachtlichen Stimmenerfolg in den Gemeinderat gewählt wurde, zu einem Gespräch getroffen.

mehr
2 Katzen retten einem Ehepaar das Leben. (Symbolbild)
Chronik  »  Schicksal

Katzen retten italienischem Ehepaar bei Erdrutsch das Leben

hr Katzenpaar hat italienischen Eheleuten, deren Haus durch einen Erdrutsch einstürzte, wohl das Leben gerettet. Weil sie in der Nacht von ihren Haustieren geweckt wurden, konnten sich Claudio Piana und Sabrina Pellegrini gerade noch rechtzeitig in Sicherheit bringen, bevor das zweigeschossige Gebäude im norditalienischen Campo Ligure einstürzte, wie italienische Medien am Mittwoch berichteten.

mehr
mehr laden