Schnee

Eine Schneemaschine auf ihrem eigenen Turm: eine technische Neuheit aus Bozen.
Badge Local
Wirtschaft  »  Unternehmen

Neue technische Raffinessen für das Skivergnügen

Das Unternehmen TechnoAlpin hat 2 neue Beschneiungslösungen für Skigebiete präsentiert. Die Propellermaschine TT10 ist der weltweit erste, wahrhaftige Turmschneeerzeuger. „ Die Schneilanzen der neuen TL-Serie überzeugen hingegen mit ihrem einzigartigen Design und ihren richtungsweisenden technischen Merkmalen“, heißt es in einer Aussendung.

mehr
Die Karte zeigt die mittlere Schneebedeckung in den Alpen von 2000 bis 2019 aus Satellitendaten.
Chronik  »  EURAC

Studie: Immer weniger Schnee in den Alpen

Die Berge der Alpen sind laut einer Langzeitstudie im Winter wesentlich kürzer weiß als noch in den Siebzigerjahren. Die Schneesaison unterhalb von 2000 Metern sei je nach Höhenlage und Region um 22 bis 34 Tage kürzer geworden, berichteten Forschern unter der Leitung des Instituts Eurac Research in Bozen am Donnerstag.

mehr
Wie wirkt sich die Entwicklung auf den Skitourismus aus?
Badge Local
Panorama  »  EURAC

Schnee in Südtirol: Die Entwicklungen und wie sie sich auswirken

Der zu Ende gehende Winter war ungewöhnlich schneereich, im Dezember und Januar hat es südtirolweit viermal so viel geschneit und geregnet wie im langjährigen Durchschnitt. In Orten wie Sexten oder Pfelders lag der Schnee im Januar so hoch wie seit 40 Jahren nicht. Langfristige Studien aber zeigen: Im Mittel wird es künftig als Folge des Klimawandels weniger Schnee geben. Ein aktuelles Dossier von Eurac Research befasst sich mit Schnee in Südtirol und im Alpenraum aus Sicht der Wissenschaft.

mehr
Schon Dutzende Zentimeter der weißen Pracht niedergegangen.
Badge Video
Chronik  »  USA

Heftigste Schneefälle in New York seit Jahren

New York wappnet sich für die heftigsten Schneefälle seit Jahren: Im Central Park in Manhattan lagen am Montagabend (Ortszeit) schon mehr als 40 Zentimeter Schnee, wie der Nationale Wetterdienst (NHS) der USA mitteilte. Bis Mittwoch könnte die Schneedecke in der Ostküstenmetropole laut den Wettervorhersagen mehr als 50 Zentimeter hoch werden.

mehr
Zwischen Weißenbach und Pens im Sarntal ist am Samstagvormittag eine Lawine abgegangen. Glücklicherweise wurden dabei keine Personen verletzt und es entstand auch kein größerer Sachschaden. Die Straße war aus Sicherheitsgründen bereits frühzeitig gesperrt worden. Aufnahmen: FFW Pens
Badge Video
Badge Local
Videos  »  Schnee

Lawinenabgang im Sarntal

Zwischen Weißenbach und Pens im Sarntal ist am Samstagvormittag eine Lawine abgegangen. Glücklicherweise wurden dabei keine Personen verletzt und es entstand auch kein größerer Sachschaden. Die Straße war aus Sicherheitsgründen bereits frühzeitig gesperrt worden. Aufnahmen: FFW Pens

mehr
In Stoos starb ein Skifahrer nach Lawinenabgang.
Chronik  »  Wetter

2 Tote bei Lawinenabgängen in der Schweiz

Nach großen Mengen Neuschnee sind in der Schweiz 2 Menschen ums Leben gekommen. In Stoos im Kanton Schwyz starb ein 49-jähriger Skifahrer nach einem Lawinenabgang, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Auch in Engelberg im Kanton Obwalden verlor eine Person ihr Leben, nachdem sie unter die Schneemassen gekommen war.

mehr
Ein aktuelles Bild aus der spanischen Hauptstadt.
Chronik  »  Wetter

Starke Schneefälle in Spanien – Tief Filomena taucht Madrid in Weiß

Sturmtief „Filomena“ sorgte in Madrid und anderen Teilen Spaniens mit starken Schneefällen für Spaß und Chaos. Während die „Madrilenos“ am Samstag auf den nahezu autoleeren Straßen sich Schneeballschlachten lieferten und auch auf Langlaufskiern unterwegs waren, gab der größte Flughafen Spaniens die Einstellung des Betriebs für den ganzen Tag bekannt. In den Regionen, in denen es keinen Schnee gab, brachte „Filomena“ Unwetter, starke Windböen, Dauerregen und hohe Wellen.

mehr
mehr laden