Seilbahn

Ab 24. November wird der Fahrbetrieb der derzeitigen Seilbahn zwischen Bozen und Jenesien wegen mangelnder Nachfrage eingestellt.
Badge Local
Chronik  »  Verkehr

Seilbahn Bozen-Jenesien stellt Betrieb ein – neue in Planung

Ab 24. November wird der Fahrbetrieb der derzeitigen Seilbahn zwischen Bozen und Jenesien wegen mangelnder Nachfrage eingestellt, die zuletzt wegen des epidemiologischen Notstands weiter zurückgegangen war. Dies hat die Landesabteilung Mobilität vor Kurzem dem Konzessionär und den Gemeinden Jenesien und Bozen mitgeteilt. An einem Ersatzdienst wird gearbeitet.

mehr
Brixens Bürgermeister Albert Pürgstaller
Badge Video
Badge Local
Politik  »  Seilbahn

"Klarer Auftrag an die Gemeinde"

Am Ende haben am Sonntag in Brixen nur 750 Stimmen den Ausschlag gegeben. Die Bürger entschieden sich für "eine bessere Busanbindung der Plose". Die Enttäuschung bei den Befürwortern der Seilbahn-Idee war groß, die Freude der Gegner naturgemäß auch.

mehr
ASGB-Chef Tony Tschenett
Badge Local
Politik  »  ASGB

"Große Koalition" für Plose-Bahn

Das am Sonntag anstehende Referendum in Brixen zur Plose-Seilbahn sorgt für eine Art "Große Koalition" unter den Sozialpartnern. Neben den Befürwortern aus den Wirtswchaftsverbänden hat auch der ASGB eindeutig Stellung bezogen. Das Eisacktal brauche die Arbeitsplätze dringend, sagte ASGB-Chef Tony Tschenett.

mehr
Badge Local
Politik  »  Politik

Brixen: Abstimmung zu Seilbahn im September

Seit mehreren Jahren wird in Brixen über den Bau einer Seilbahnverbindung zwischen der Stadt und St. Andrä bzw. der Plose diskutiert. Nun haben sich SVP, PD und die Freiheitlichen auf eine Fragestellung geeinigt. Im September kann voraussichtlich abgestimmt werden, heißt es aus dem Büro von Bürgermeister Albert Pürgstaller.

mehr
mehr laden