Selbstmord

Maxwell muss sich vor Gericht verantworten.
Chronik  »  Fall Epstein

Ghislaine Maxwell in New Yorker Gefängnis verlegt

Die Ex-Freundin des US-Sexualstraftäters Jeffrey Epstein, Ghislaine Maxwell, ist in ein New Yorker Gefängnis verlegt worden. Die 58-Jährige wurde von einer Haftanstalt des Bundesstaates New Hampshire in das Bundesgefängnis Metropolitan Detention Center im New Yorker Stadtteil Brooklyn gebracht, wie die Gefängnisbehörden am Montag bestätigten. Am Freitag soll sie erstmals vor Gericht erscheinen.

mehr
Insgesamt drei Menschen kamen ums Leben.
Chronik  »  Tötung

Bluttat bei Aachen war Doppelmord sowie Suizid

Im Fall der drei in einem Haus bei Düren nahe Aachen aufgefundenen Toten geht die Staatsanwaltschaft von einem Doppelmord mit anschließendem Suizid aus. Offenbar sei es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei im dem Haus lebenden Eheleuten gekommen, berichtete am Sonntag die Aachener Oberstaatsanwältin Katja Schlenkermann-Pitts.

mehr
Auch Goo Hara dürfte Selbstmord begangen haben.
Kultur  »  Pop

Erneut junger Künstler in Südkorea tot aufgefunden

Nach dem Tod der beiden K-Pop-Sängerinnen Goo Hara und Sulli in den vergangenen Wochen ist in Südkorea erneut ein junger bekannter Unterhaltungskünstler tot aufgefunden worden. Die Leiche des 27-jährigen Schauspielers Cha In Ha sei am Dienstag in seiner Wohnung gefunden worden, teilte eine Sprecherin der Agentur Fantagio am Mittwoch mit.

mehr
mehr laden