Sexuelle Diskriminierung

Placido Domingo gesteht Fehlverhalten ein.
Kultur  »  Sexuelle Diskriminierung

Placido Domingo gibt sexuelles Fehlverhalten gegenüber Frauen zu

Nach den Vorwürfen sexueller Übergriffe hat der spanische Opernstar Placido Domingo Fehlverhalten eingestanden und sich dafür bei den betroffenen Frauen entschuldigt. „Ich möchte, dass sie wissen, dass mir der Schmerz, den ich ihnen zugefügt habe, ehrlich leidtut“, erklärte Domingo am Dienstag mit Blick auf die Frauen, die ihm Übergriffe wie aufgezwungene Küsse und Begrapschen vorgeworfen haben.

mehr
Festspielhaus in Erl.
Kultur  »  Festival

Causa Erl: Einrichtung eines Aufsichtsrates beschlossen

Die Tiroler Festspiele Erl verfügen wieder über einen Aufsichtsrat. In der Sitzung des Stiftungsvorstandes am Donnerstag wurde die neuerliche Einsetzung eines solchen Gremiums beschlossen, teilten die Festspiele am Freitag mit. Neben Vorstandsmitglied und Festspielpräsident Hans Peter Haselsteiner wird unter anderem auch Ex-Finanzministerin Maria Fekter (ÖVP) dem Aufsichtsrat angehören.

mehr
Bericht erhärtet Vorwürfe gegen Kuhn.
Kultur  »  Sexuelle Belästigung

Künstlerinnen fordern Entschuldigung von Festspielen Erl

Die in der Causa Erl betroffenen 5 Künstlerinnen fordern nun eine öffentliche Entschuldigung von den Festspiel-Verantwortlichen. Damit solle die „Reputation als Künstlerinnen wiederhergestellt“ werden. Zuletzt wurde publik, dass die Gleichbehandlungskommission in ihrem Bericht dem ehemaligen künstlerischen Leiter der Festspiele im österreichischen Erl, Gustav Kuhn, sexuelle Belästigung vorwirft.

mehr
mehr laden