Sexuelle Gewalt

Nach einem Leben voller Pein und Leid steht Valerie Bacot nun vor Gericht.
Chronik  »  Frankreich

Frau nach Mord an ihrem Mann und Vergewaltiger vor Gericht

Erst wurde sie von ihrem Stiefvater jahrelang vergewaltigt und geschlagen, dann heiratete er sie und zwang sie schließlich zur Prostitution: Weil eine Französin ihren Peiniger tötete, steht sie seit Montag vor Gericht. „Ich musste es beenden“, schrieb die heute 40-jährige Valerie Bacot in einem kürzlich veröffentlichten Buch mit dem Titel „Tout le monde savait“ (Jeder wusste es). Bacot droht lebenslange Haft, ihre Anwälte fordern einen Freispruch.

mehr
Die junge Frau aus Hessen war bei dem Sturz schwer verletzt worden.
Chronik  »  Urteil

Klippensturz deutscher Studentin in Sanremo: Haftstrafe verhängt

Bald 3 Jahre nach dem Sturz einer Studentin aus Hessen von einer Klippe an der norditalienischen Küste hat ein Gericht einen Mann wegen des Vorfalls zu gut 5 Jahren Haft verurteilt. Das berichtete die Nachrichtenagentur Ansa am Dienstag aus der Stadt Imperia in Ligurien. Mit dem Urteil blieb das Gericht unter der Forderung der Staatsanwaltschaft, die Mitte April 8 Jahre Haft für den Angeklagten gefordert hatte. Der Mann saß zeitweise im Gefängnis, war dann aber wieder freigekommen. Der Mittdreißiger ist den Angaben zufolge derzeit flüchtig.

mehr
Der jungen Frau soll im Auto sexuelle Gewalt angetan worden sein.
Badge Local
Chronik  »  Gericht

Vorwurf: Sexuelle Gewalt im Auto

Ein Abend in einer Südtiroler Diskothek hat im September 2016 für eine junge Frau ein schreckliches Ende gefunden: Laut Anklage wurde sie von einem 24-Jährigen am Rücksitz eines fahrenden Autos gezwungen, sexuelle Handlungen über sich ergehen zu lassen. Das Urteil des Strafsenats soll am 10. Mai fallen.

mehr
mehr laden