Staatsoberhaupt

Parlaments-Vorsitzende Nancy Pelosi beauftragte das zuständige Gremium für das Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump.
Politik  »  USA

Amtsenthebungsverfahren gegen Trump wird eingeleitet

Gegen US-Präsident Donald Trump wird ein Amtsenthebungsverfahren in der Ukraine-Affäre eingeleitet. Die Präsidentin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, erklärte am Donnerstag, sie habe das zuständige Justizgremium der Parlamentskammer damit beauftragt, eine Amtsenthebungsklage gegen Trump aufzusetzen.

mehr
Ärmste verlieren Zuschüsse.
Politik  »  Soziales

US-Regierung wird Hunderttausenden Sozialleistung kürzen

US-Präsident Donald Trumps Regierung wird rund 700.000 armen Amerikanern eine wichtige Sozialleistung kürzen. Die Demokraten warnen, dass viele Betroffene daher schon bald nicht mehr genug Geld haben werden, um genug Lebensmittel zu kaufen. Trumps republikanische Regierung hingegen verweist auf die niedrige Arbeitslosigkeit, die es den Menschen ermögliche, selbst ein Einkommen zu erwirtschaften.

mehr
Nur ein Konjunktureinbruch könnte Trumps Wiederwahl gefährden.
Politik  »  Staatsoberhaupt

Wahlforscherin: Alles deute auf Wiederwahl Trumps hin

Die Impeachment-Anhörung schade US-Präsident Donald Trump bisher nicht. Nur ein Konjunktureinbruch könnte einen Sieg des Amtsinhabers bei der Präsidentenwahl am 3. November 2020 verhindern, sagte die US-Politologin und Wahlforscherin Monika McDermott in einem Interview mit der Tageszeitung „Die Presse“. „Alles deutet auf eine Wiederwahl Donald Trumps hin.“

mehr
Der Chef der US-Marine Mark Spencer muss gehen.
Badge Video
Politik  »  Militär

Chef der US-Marine in Affäre um Elitesoldat zurückgetreten

Im Streit um einen begnadigten Elitesoldaten ist US-Marinestaatssekretär Richard Spencer zum Rücktritt gezwungen worden. US-Verteidigungsminister Mark Esper forderte Spencer am Sonntag zum Rückzug auf, der zivile Chef der US-Marine kam der Aufforderung nach. Spencer hatte laut dem Pentagon, ohne den Minister zu informieren, Gespräche mit dem Weißen Haus in der Begnadigungs-Affäre geführt.

mehr
Kim Jong-un hält nichts von dem Treffen.
Politik  »  Staatsoberhaupt

Nordkoreas Machthaber schlug Einladung Südkoreas aus

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un hat eine Einladung des südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in zur Teilnahme an einem Sondergipfel mit der südostasiatischen Staatengemeinschaft (ASEAN) ausgeschlagen. Nordkorea sei zwar dankbar für die Einladung, doch gebe es keinen „richtigen Grund“ für Kim, in der nächsten Woche zu der Veranstaltung hinzufahren, vermeldeten Staatsmedien am Donnerstag.

mehr
Rajapakse will 53 bis 54 Prozent der Stimmen erreicht haben.
Politik  »  Wahlen

Sri Lanka: Ex-Militärchef beansprucht Wahlsieg für sich

Sri Lankas ehemaliger Militärchef Gotabhaya Rajapakse hat den Sieg bei der Präsidentschaftswahl für sich beansprucht. „Wir haben zwischen 53 und 54 Prozent der Stimmen erhalten“, sagte sein Sprecher Keheliya Rambukwella am Sonntag. Auch erste offizielle Ergebnisse sahen den 70-Jährigen nach der Wahl vom Samstag auf dem Weg zum Sieg.

mehr
Gordon Sondlands Aussage erhöht den Druck auf den US-Präsidenten.
Badge Video
Politik  »  US-Präsident

Noch mehr Druck auf Trump in Ukraine-Affäre

US-Präsident Donald Trump gerät durch neue Angaben eines Schlüsselzeugen bei den Untersuchungen für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren weiter in Bedrängnis. Die Demokraten im US-Repräsentantenhaus wollen herausfinden, ob Trump Militärhilfe als Druckmittel einsetzte, um die Ukraine zu Ermittlungen zu bringen, die ihm im US-Wahlkampf nutzen könnten.

mehr
mehr laden