Strafe

Vertraute zeigen sich besorgt.
Politik  »  Russland

Anwälte besorgt um Nawalny: Zustand nicht gut

Im Gegensatz zu den Behörden haben die Anwälte des in einem inhaftierten Kremlgegners Alexej Nawalny nach einem Besuch seinen Zustand als „nicht gut“ bezeichnet. Der 44-Jährige habe starke Rückenschmerzen, sagte die Anwältin Olga Michailowa am Donnerstag vor dem Straflager in dem Ort Pokrow rund 100 Kilometer östlich von Moskau im Gebiet Wladimir. „Sein rechtes Bein ist in einem entsetzlichen Zustand“, sagte sie in einem Video des Nachrichtenkanals Medusa-Live bei Telegram.

mehr
Tausende  Euro sollte ein 34-Jähriger aus dem Passeiertal hinblättern, dem vorgeworfen wurde,  in der Öffentlichkeit uriniert zu haben. (Symbolbild)
Badge Local
Chronik  »  Ordnungswidrigkeit

Für „Wild-Pinkeln“ zur Kasse gebeten

Hatte er schon, wollte er erst bzw. gibt es dafür, dass der 34-Jährige vorhatte, in der Öffentlichkeit zu urinierten, überhaupt einen Beweis? Dafür hätte er nämlich die saftige Verwaltungsstrafe von 3344,50 Euro hinblättern müssen. Das ist nun hinfällig, da das Friedensgericht Meran den Verstoß nicht belegt sah.

mehr
Rund 410.000 Menschen unter 18 Jahren sitzen im Gefängnis.
Chronik  »  UN

Weltweit über 1,3 Millionen junge Menschen eingesperrt

Mindestens 1,3 Millionen Kinder und Jugendliche werden UN-Zahlen zufolge pro Jahr mit behördlicher Zustimmung eingesperrt. Mindestens 410 000 Menschen unter 18 Jahren sitze pro Jahr im Gefängnis, heißt es in einem kürzlich vorgestellten Bericht, den die Vereinten Nationen (UN) bei Experten in Auftrag gegeben hatten.

mehr
mehr laden