Theater

Schauspieler Tilo Prückner ist im Alter von 79 Jahren gestorben.
Kultur  »  Theater

Deutscher Schauspieler Tilo Prückner gestorben

Grantig, verschroben, schlitzohrig - aber selten richtig böse. Das sind die Typen, die Tilo Prückner oft und gerne gespielt hat. Im deutschsprachigen Raum war der Schauspieler u.a. aus dem ZDF-Krimi „Kommissarin Lucas“ oder der ARD-Serie „Rentnercops“ vertraut. Prückner starb am Donnerstag in Berlin unerwartet im Alter von 79 Jahren.

mehr
Die Vereinigten Bühnen Bozen stellen noch vor der Sommerpause ihr Spielzeitheft vor.
Badge Local
Kultur  »  Theater

„Make it happen“

„Make it happen“, so lautet eine Textzeile aus dem von Giorgio Moroder produzierten Song „What A Feeling“ von Irene Cara, Soundtrack „Flashdance“. „Make it happen “ ist auch das Motto des neuen Spielzeitheftes 2020/21 der Vereinigten Bühnen Bozen.

mehr
Mit unkonventionellen Raumlösungen und Spielarten ein neues Theatererlebnis bescheren, das wollen die Vereinigten Bühnen Bozen in den nächsten Monaten bis zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs im Stadttheater Bozen. Zum Start gibt es nun Peter Schorn mit Folge 1 „Dioneo“ exklusiv auf STOL.
Badge Video
Badge Local
Videos  »  Theater

Mit den VBB träumen auf STOL

Mit unkonventionellen Raumlösungen und Spielarten ein neues Theatererlebnis bescheren, das wollen die Vereinigten Bühnen Bozen in den nächsten Monaten bis zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs im Stadttheater Bozen. Zum Start gibt es nun Peter Schorn mit Folge 1 „Dioneo“ exklusiv auf STOL.

mehr
Guy Laliberte will das Zirkusunternehmen wieder übernehmen.
Kultur  »  Theater

Gründer des Cirque du Soleil will Unternehmen zurückkaufen

Der Gründer des legendären Cirque du Soleil, Guy Laliberte, will das durch die Coronakrise schwer angeschlagene Zirkusunternehmen zurückkaufen. Die Zirkustruppe habe ihm „so viel gegeben“, dass er ihr nun helfen wolle, kündigte der 60-jährige Milliardär am Sonntag im kanadischen Radio an. Genauere Angaben zu seinen Übernahmeplänen machte der Kanadier nicht. Er sagte nur, er habe einen guten Plan.

mehr
Stantejsky wurde Untreue und Veruntreuung vorgeworfen.
Kultur  »  Prozess

Zwei Jahre bedingt für Ex-Burgtheater-Geschäftsführerin

Die ehemalige Geschäftsführerin des Burgtheaters, Silvia Stantejsky, ist am Montagabend am Wiener Landesgericht wegen Untreue und Veruntreuung zu einer zweijährigen bedingten Freiheitsstrafe verurteilt worden. Zudem wurde der 64-Jährigen Schadensgutmachung gerichtlich aufgetragen. Stantejsky hat dem Burgtheater binnen 14 Tagen 319.156,10 Euro zu bezahlen.

mehr
Schlussbild mit allen Preisträgern.
Kultur  »  Theater

Nestroy-Theaterpreise zum 20. Mal vergeben

Im Theater an der Wien wurden am Sonntagabend zum 20. Mal die Nestroy-Preise vergeben. Maria Köstlinger, Florian Teichtmeister und ORF-III-Moderator Peter Fässlacher führten nach einem Skript von Nicolaus Hagg durch die Gala. Beste Schauspielerin wurde Volkstheater-Mimin Steffi Krautz, den Nestroy-Preis als bester Schauspieler durfte sich der Deutsche Steven Scharf abholen.

mehr
Mikhail Baryshnikov spielt Papst Benedikt XVI..
Kultur  »  Theater

Alvis Hermanis inszeniert Stück zu Rücktritt Papst Benedikts

Mehr als sechs Jahre nach dem freiwilligen Rücktritt von Papst Benedikt XVI. bringt der lettische Regisseur Alvis Hermanis ein Theaterstück auf die Bühne, das sich mit den Umständen des historischen Amtsverzichts von Joseph Ratzinger beschäftigt. Die Aufführung „White Helicopter“ (Weißer Helikopter) basiert nach Angaben des Neuen Theaters Riga auf wahren Ereignissen und wird am 21. November in Riga uraufgeführt.

mehr
Banderas eröffnete das Teatro del Soho selbst.
Kultur  »  Theater

Antonio Banderas eröffnete sein Theater in Spanien

Der Schauspieler Antonio Banderas hat am Freitag das von ihm gestiftete „Teatro del Soho“ in seiner Geburtsstadt Malaga eröffnet. Dabei trat er selbst im Rahmen der Premiere des Musicals „A Chorus line“ in der spanischen Stadt auf. Anlässlich der Eröffnung habe er ein Werk ausgewählt, das an jene anonym bleibenden Künstler erinnert, die hinter den Kulissen für das Gelingen beitragen.

mehr
mehr laden