Tierrettung

Happy End in Neumarkt: Ein etwa 2-3 Jahre alter Rehbock hat sich am Mittwochmorgen um kurz nach 8 Uhr in der Zufahrt zu einem Firmengelände bei der Reitsportanlage Alps Coliseum im Eisengitter verfangen. Jäger Thomas Jacob und ein Jagdkollege konnten das Tier nach etwa 10 Minuten aus seiner misslichen Lage befreien. Anschließend wurde der Rehbock in einem Waldstück freigelassen.
Badge Video
Badge Local
Videos  »  Tierrettung

Rehbock steckt in Neumarkt in Eisengitter fest – befreit

Happy End in Neumarkt: Ein etwa 2-3 Jahre alter Rehbock hat sich am Mittwochmorgen um kurz nach 8 Uhr in der Zufahrt zu einem Firmengelände bei der Reitsportanlage Alps Coliseum im Eisengitter verfangen. Jäger Thomas Jacob und ein Jagdkollege konnten das Tier nach etwa 10 Minuten aus seiner misslichen Lage befreien. Anschließend wurde der Rehbock in einem Waldstück freigelassen.

mehr
Es war ein ganz besonderer Moment für den angehenden Jagdaufseher Hubert Burger aus Niederdorf, als er den Uhu wieder in die Freiheit entlassen konnte.
Badge Video
Badge Local
Chronik  »  Tierrettung

Besondere Rettungsaktion in Niederdorf: Flieg, Uhu, flieg!

Hühnerbauer Robert Golser aus Niederdorf staunte nicht schlecht, als er am Montag Früh in seinen Hühnerstall kam. Ein stattlicher Uhu hatte sich in den Stall verirrt. Auch wenn der seltene und streng geschützte Vogel einiges an Chaos angerichtet hatte: Golser alarmierte – wie in solchen Fällen genau richtig – den angehenden Jagdaufseher Hubert Burger.

mehr
Der junge Hühnerbauer Robert Golser aus Niederdorf staunte nicht schlecht, als er am Montag Früh in seinen Hühnerstall kam. Ein stattlicher Uhu hatte sich in den Stall verirrt. Auch wenn der seltene und streng geschützte Vogel einiges an Chaos angerichtet hatte: Golser alarmierte – wie in solchen Fällen genau richtig –  den angehenden Jagdaufseher Hubert Burger. Dieser konnte den majestätischen Vogel einfangen und ihn kurze Zeit später wieder in die Freiheit entlassen.
Badge Video
Badge Local
Videos  »  Tierrettung

Niederdorf: Flieg, Uhu, flieg!

Der junge Hühnerbauer Robert Golser aus Niederdorf staunte nicht schlecht, als er am Montag Früh in seinen Hühnerstall kam. Ein stattlicher Uhu hatte sich in den Stall verirrt. Auch wenn der seltene und streng geschützte Vogel einiges an Chaos angerichtet hatte: Golser alarmierte – wie in solchen Fällen genau richtig – den angehenden Jagdaufseher Hubert Burger. Dieser konnte den majestätischen Vogel einfangen und ihn kurze Zeit später wieder in die Freiheit entlassen.

mehr
Der Finanzwache Rom ist am Flughafen Fiumicino ein bedeutender Schlag gegen den Handel mit geschützten Tierarten gelungen. Ein Italiener wollte 2 seltene Wanderfalken nach Italien bringen, die Erkennungsringe an den Falken waren gefälscht. Auf dem Schwarzmarkt werden Wanderfalken zu mehr als 100.000 Euro gehandelt. Der Mann wurde angezeigt, die Greifvögel wurden in einem Vogelschutzzentrum untergebracht.
Badge Video
Videos  »  Reuters

Flughafen Rom: 2 seltene Wanderfalken gerettet

Der Finanzwache Rom ist am Flughafen Fiumicino ein bedeutender Schlag gegen den Handel mit geschützten Tierarten gelungen. Ein Italiener wollte 2 seltene Wanderfalken nach Italien bringen, die Erkennungsringe an den Falken waren gefälscht. Auf dem Schwarzmarkt werden Wanderfalken zu mehr als 100.000 Euro gehandelt. Der Mann wurde angezeigt, die Greifvögel wurden in einem Vogelschutzzentrum untergebracht.

mehr
Die Küstenwache hat einen Pottwal vor der Küste Italiens aus einem Fischernetz befreit. Das 10 Meter lange männliche Tier habe sich mit der Schwanzflosse in dem Netz vor der Äolischen Insel Salina verfangen. Ein Team von Tauchern habe die schwierige Operation in 2 Metern Tiefe gemeistert und den Wal befreit. Daraufhin konnte sich das Tier 3 weiteren Walen anschließen, die die ganze Zeit in einiger Entfernung auf den Meeressäuger gewartet hatten. Das Fischernetz wurde als „illegales Fanggerät“ beschlagnahmt. (apa/dpa)
Badge Video
Badge Local
Videos  »  Fischernetz

Wal im Mittelmeer gerettet

Die Küstenwache hat einen Pottwal vor der Küste Italiens aus einem Fischernetz befreit. Das 10 Meter lange männliche Tier habe sich mit der Schwanzflosse in dem Netz vor der Äolischen Insel Salina verfangen. Ein Team von Tauchern habe die schwierige Operation in 2 Metern Tiefe gemeistert und den Wal befreit. Daraufhin konnte sich das Tier 3 weiteren Walen anschließen, die die ganze Zeit in einiger Entfernung auf den Meeressäuger gewartet hatten. Das Fischernetz wurde als „illegales Fanggerät“ beschlagnahmt. (apa/dpa)

mehr
Ganz wohl ist der Kuh bei ihrem ersten Flug offenbar nicht. Mit dem Hubschrauber wurde am Donnerstag in Primiero eine Kuh aus einem steilen Abhang gerettet. Das Tier war ausgerutscht und kam nicht mehr vor und zurück. Ein großes Dankeschön an die Feuerwehr Primiero für diese geglückte Tierrettung.
Badge Video
Badge Local
Videos  »  Tierrettung

Trentino: Kuh mit Heli aus Abhang gerettet

Ganz wohl ist der Kuh bei ihrem ersten Flug offenbar nicht. Mit dem Hubschrauber wurde am Donnerstag in Primiero eine Kuh aus einem steilen Abhang gerettet. Das Tier war ausgerutscht und kam nicht mehr vor und zurück. Ein großes Dankeschön an die Feuerwehr Primiero für diese geglückte Tierrettung.

mehr
mehr laden