Todesfälle

Geringe Impfbereitschaft im Land.
Chronik  »  Coronavirus

Russland: Erstmals mehr als 1000 Corona-Tote an einem Tag

In Russland hat die Zahl der Corona-Toten erstmals die Marke von 1000 pro Tag überschritten. Das ist ein Höchststand seit Beginn der Pandemie. Am Samstag meldeten die Behörden 1002 Todesfälle innerhalb eines Tages im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Zugleich gab es mehr als 33.200 Neuinfektionen binnen eines Tages. Auch das ist ein Negativrekord. Seit Wochen spitzt sich die Corona-Lage im flächenmäßig größten Land der Erde dramatisch zu.

mehr
Erstmals gab es im vergangenen Jahr in Südtirol mehr Todesfälle als Geburten.
Badge Local
Chronik  »  Astat

2020 erstmals mehr Todesfälle als Geburten in Südtirol

Am 31. Dezember 2020 zählt Südtirol insgesamt 533.715 Einwohner, 1071 mehr als im Vorjahr. Der im Vergleich zu vorhergehenden Jahren geringere Zuwachs resultiert aus der hohen Anzahl an Todesfällen infolge der Covid-19-Pandemie. Trotz negativem Geburtensaldo ist Südtirol die einzige Provinz Italiens, welche 2020 noch einen Bevölkerungszuwachs aufweist.

mehr
Seit Beginn der Pandemie im Februar 2020 bis zum 31. Dezember 2020 haben die Covid-19-Todesfälle zu einem Anstieg von 10,2 Prozent der Todesrate in Italien beigetragen.
Chronik  »  Coronavirus

Italien: Zahl der Todesfälle 2020 um 15 Prozent gestiegen

Im Pandemie-Jahr 2020 sind insgesamt 746.146 Italiener gestorben, das sind 15 Prozent mehr als im Durchschnitt der Jahre 2015-2019. Dies entspricht 100.526 Todesopfern zusätzlich, teilte das italienische Statistikamt in einer am Freitag veröffentlichten Studie mit. 2020 wurde in Italien somit die höchste Zahl von Toten seit der Nachkriegszeit gemeldet.

mehr
mehr laden