Tourismus

Immer mehr Gäste wählen im Urlaub private Zimmervermietung über Airbnb.
Badge Local
Wirtschaft  »  Tourismus

Airbnb: Das müssen Anbieter wissen

Airbnb, eine der erfolgreichsten touristischen Vermittlungsplattformen weltweit, steht immer wieder in der Kritik. Zu viele Anbieter würden am Fiskus vorbei wirtschaften, heißt es. Auch in Südtirol. Wie man als Gastgeber verwaltungsrechtlich und steuerlich in Ordnung ist, zeigt der aktuelle „WIKU“.

mehr
Brände in Australien: Millionenhilfe für Tourismus.
Chronik  »  Brände

Brände in Australien - Millionenhilfe für Tourismus

Nach den verheerenden Buschbränden greift die australische Regierung der Tourismusbranche mit Millionen unter die Armee. Für den Wiederaufbau des Fremdenverkehrs, der vor der „größten Herausforderung der Geschichte“ stehe, seien 76 Millionen australische Dollar (rund 47 Millionen Euro) vorgesehen, sagte Regierungschef Scott Morrison am Sonntag.

mehr
Der Wert des Gemäldes wird auf 60 bis 100 Millionen Euro geschätzt.
Kultur  »  Kunst

Piacenza will mit wiedergefundenem Klimt-Bild Touristen locken

Nachdem Gutachter das vor fast 23 Jahren in Italien gestohlene Klimt-Gemälde „Bildnis einer Frau“ als echt erklärt haben, plant die Gemeinde Piacenza Initiativen zur Verwertung des im Dezember wiedergefundenen Bildes. Angesichts des großen Interesses an dem Werk sollen neben einer Ausstellung mehrere Events rund um Klimt organisiert werden. Auch Bücher und ein Film sind in Planung.

mehr
Was wäre der Sekt zum Jahreswechsel ohne Handyfoto....
Badge Video
Chronik  »  Feiertage

Weltweit ausgelassene Feiern zum Jahreswechsel

Das neue Jahr hat begonnen. Auf der ganzen Welt haben die Menschen ausgelassen den Jahreswechsel gefeiert und um Mitternacht das Jahr 2020 begrüßt. In Wien sind rund 800.000 Menschen bei der 30. Ausgabe des Silvesterpfads feiernd durch die Stadt gezogen. Wegen zu starken Windes musste allerdings das Feuerwerk auf dem Rathausplatz abgesagt werden.

mehr
Zwischen Jänner und Oktober 2019 nächtigten fast 30,8 Millionen Menschen in Südtirol.
Badge Local
Wirtschaft  »  Wirtschaft

2019: Südtiroler Unternehmer mit Ertragslage zufrieden

Das Geschäftsklima im Südtiroler Tourismus ist weiterhin positiv: Mehr als 9 von 10 Unternehmen halten die Ertragslage 2019 für zufriedenstellend, auch dank der guten Entwicklung der Sommersaison. Einige Bedenken bleiben im Hinblick auf 2020 dennoch bestehen. Vor allem unter den Besitzern von Bars und Cafés. Dies geht aus dem Wirtschaftsbarometer des WIFO – Institut für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen hervor.

mehr
Kim durchschneidet das Eröffnungsband.
Politik  »  Nordkorea

Nordkoreas Diktator Kim eröffnet neue Stadt mit Skigebiet

Ein Skigebiet, angeblich tausende Wohnungen und verschiedene Gewächshäuser: Mit großem Pomp ist in Nordkorea eine neue Stadt eingeweiht worden, die von der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA am Dienstag als „Utopia-Stadt unter dem Sozialismus“ gefeiert wurde. Kim habe „mit Leib und Seele“ zur Entstehung Samjiyons beigetragen, berichtete KCNA.

mehr
Bei manchen Hotelgästen ist der Koffer beim Check-out voller als bei der Ankunft.  (Symbolbild)
Umfrage
Wirtschaft  »  Umfrage

Bademäntel, Klavier und Klopapier: Was Hotelgäste alles mitgehen lassen

In Hotels verschwindet so einiges aus dem Zimmer. Das Mitnehmen von Seifen oder Stiften gilt vielen Hotelgästen als Kavaliersdelikt — doch manche Besucher sind so dreist, dass sie Fernseher, Klaviere oder gar ausgestopfte Tiere aus dem Hotel tragen. Besonders pikant ist das unterschiedliche Klauverhalten zwischen Gästen in 4-Sterne und 5-Sterne Hotels und die diebischen Vorlieben nach Nationalität.

mehr
Hotel dreht sich nur um Nutella.
Panorama  »  Tourismus

In Kalifornien entsteht erstes Hotel Nutella

Fans der Nuss-Nougat-Creme Nutella können sich freuen. Der Süßwarenhersteller Ferrero eröffnet im kommenden Januar in Kalifornien das erste „Hotella Nutella“. Dabei handelt es sich um ein Hotel in Napa Valley, das thematisch komplett auf den Brotaufstrich ausgerichtet ist. Das Hotel ist als Pop-Up-Konzept gedacht und öffnet seine Pforten vorerst nur für 3 Tage.

mehr
Es droht eine Rückkehr der Wassermassen.
Chronik  »  Hochwasser

Neue Unwetter für Venedig angekündigt

Die Lage in Venedig bleibt nach tagelangem Hochwasser angespannt. Für den späten Samstag kündigten Meteorologen neue Unwetter an. Die Schulen, die in Italien eigentlich auch am Samstag geöffnet sind, sollten weiter geschlossen bleiben. Viele Museen und Sehenswürdigkeiten, darunter auch der Dogenpalast am Markusplatz, sollten aber wieder öffnen.

mehr
Trotz Risiken wächst der Tourismus weiter.
Wirtschaft  »  Tourismus

Weltweiter Tourismusboom hält 2020 an

Der internationale Tourismus wächst trotz geopolitischer und wirtschaftlicher Risiken weiter. Die Beratungsgesellschaft IPK erwartet für 2020 einen weltweiten Anstieg der Auslandsreisen um 4 Prozent, wie aus ersten Trendanalysen des World Travel Monitor von IPK International hervorgeht, der auch die Reiseabsichten für die nächsten 12 Monate erhebt.

mehr
mehr laden