Unfall

War das Hinweisschild ausreichend? Drei Gutachter sind sich uneins.
Badge Local
Chronik  »  Ermittlungen

Nach tödlichem Rodelunfall: Gutachter uneins

Etwas mehr als ein Jahr nach dem fatalen Rodelunfall im Skigebiet Rittner Horn im Jänner 2019 stehen die Ermittlungen rund um den Tod von Emily Formisano (8) und ihrer Mutter Renata Dyakowska (38) kurz vor dem Abschluss. Im Beweissicherungsverfahren sind gegensätzliche Meinungen der Experten aufeinander geprallt – besonders zur Konformität der Hinweisschilder.

mehr
Ein 2. Bagger versuchte den anderen Bagger zu stabilisieren.
Badge Video
Badge Local
Chronik  »  Unfall

Bagger versinkt im Eisack

Glück im Unglück hatte ein Baggerfahrer in Brixen: Am Dienstag gegen 13.30 Uhr rutschte er beim Aufschütten eines Damms im Zuge des Baus der Fernwärmeleitung mit der rechten Raupe im Eisack-Bachbett südlich der Mensa-Brücke ab.

mehr
Julius Valentin Uhlig ist eines der Todesopfer von Luttach.
Badge Local
Chronik  »  Tragödie von Luttach

Die 6 Toten sind identifiziert – Unfallfahrer ins Gefängnis überstellt

Die 6 jungen Leute aus Deutschland, die bei einem tragischen Unfall am Sonntag in Luttach ihr Leben lassen mussten, sind identifiziert. Wie Dr. Lukas Raffl vom Sanitätsbetrieb am Montagmittag mitteilt, kämpfen 2 der Schwerstverletzten weiter um ihr Leben, einige der leicht- und mittelschwer Verletzten konnten das Krankenhaus bereits verlassen. Der Unfalllenker wurde indes am Montag ins Bozner Gefängnis gebracht,

mehr
Der Unfall geschah bei einem Skilift.
Chronik  »  Unfall

Bub (7) gerät in Nordtiroler Skigebiet unter Geländewagen

Ein siebenjähriger Bub aus Deutschland ist am Sonntag im Skigebiet Schlick 2000 in Telfes im Stubaital (Bezirk Innsbruck-Land) von einem Geländewagen überfahren und erheblich verletzt worden. Der 67-jährige Lenker des Wagens war auf einem Forstweg unterwegs, als eine Kinderskigruppe den Weg überqueren wollte. Nach der Überfahrt war der Bub aber zurück auf die Straße gerutscht und unter das Auto geraten.

mehr
mehr laden