Unwetter

Es wurden Rekordwellen von knapp 8 Metern gemessen.
Chronik  »  Unwetter

2 Tote und Rekordwellen: Sturmtief „Gloria“ wütet in Spanien

Schnee und Unwetter haben im Osten Spaniens Stromausfälle, Zugverspätungen und Rekordwellen ausgelöst. Besonders betroffen von Sturmtief „Gloria“ waren die Region rund um die Küstenstadt Valencia und die Balearen mit der Urlaubsinsel Mallorca. In der Gemeinde Gandia nahe Valencia sei ein 54-jähriger Obdachloser in der Nacht offenbar erfroren, berichteten spanische Medien.

mehr
In Neapel wurde ein Mann von einem Baum getroffen und getötet.
Badge Video
Chronik  »  Tragödie

Ein Dutzend Tote durch Unwetter in Südeuropa

Heftige Unwetter haben in mehreren Ländern Südeuropas etwa ein Dutzend Menschenleben gefordert. In Spanien und Portugal kamen durch den Sturm „Elsa“ seit Mittwoch mindestens 7 Menschen ums Leben. In Italien starben 3 weitere Menschen, dort war etwa ein Drittel der Lagunenstadt Venedig überflutet. In Südfrankreich wurde ein Segler vermisst, nachdem sein Boot bei Marseille gekentert war.

mehr
Frankreich hat derzeit mit heftigen Unwettern zu kämpfen. Im Bild: Marseille
Chronik  »  Unwetter

Überschwemmungen in Südfrankreich

Eine Woche nach heftigen Unwettern haben im Süden Frankreichs erneut Hochwasser und Überschwemmungen für Alarmbereitschaft ausgelöst. Wegen starker Regenfälle rief der französische Wetterdienst Météo France für die Départements Alpes-Maritimes und Var an der Küste im Südosten des Landes am Sonntag die höchste Warnstufe aus.

mehr
Bei den Überschwemmungen in Südfrankreich starben mindestens 2 Menschen.
Chronik  »  Hochwasser

2 Tote und Vermisste nach heftigem Regen in Südfrankreich

Bei Unwettern und Überschwemmungen in Südfrankreich sind mindestens 2 Menschen ums Leben gekommen. Am Sonntag wurden nach Angaben der Präfektur im Département Var 2 Leichen gefunden. Mehrere weitere Menschen wurden noch vermisst. Nachdem am Samstag Hunderte Bewohner ihre Häuser verlassen mussten, zeichnete sich tags darauf eine leichte Entspannung der Lage ab.

mehr
Der Obmann des Südtiroler Bauernbundes, Leo Tiefenthaler, dankte den Einsatzkräften für ihre Arbeit in den letzten Tagen.
Badge Local
Chronik  »  Unwetter

Bauernbund bedankt sich bei Einsatzkräften

Verlegte Hofzufahrten, Schwierigkeiten beim Milchtransport oder die Gefahr durch umstürzende Bäume, Lawinen und Hangrutschungen: Das extreme Wetter der letzten Tage hat auch in der Landwirtschaft Spuren hinterlassen. Eine große Hilfe waren die Zivilschützer und besonders die vielen Feuerwehren. Der Südtiroler Bauernbund sagt allen: Vergelt’s Gott!

mehr
Ohne Pelerine und Stiefel kaum ein Durchkommen in der Lagunenstadt.
Badge Video
Chronik  »  Hochwasser

Venedig: Neue Überschwemmungen

Venedig steht vor der dritten Flutwelle innerhalb von einer Woche. Für Sonntag rief das Gezeitenbüro der Kommune die höchste Warnstufe aus. Das Wasser soll demnach bis Mittag auf einen Stand von 160 Zentimetern steigen. Damit würde der Stadtkern zum Großteil unter Wasser stehen.

mehr
mehr laden