Unwetter in Deutschland

Dunkle Gewitterwolken und Regenschauer über Bayern.
Chronik  »  Wetter

Erneut zahlreiche Unwettereinsätze in Deutschland

Teils heftige Gewitter und Starkregenfälle haben in manchen Teilen Deutschlands bis in den Montagabend erneut für zahlreiche Unwetter-Einsätze gesorgt. Ein Schwerpunkt der Schäden lag in Bayern. Die Bahnstrecke München-Salzburg war wegen Bäumen in der Oberleitung zwischen Rosenheim und Salzburg zwischenzeitig gesperrt. In der Nacht auf Dienstag entspannte sich die Lage fast überall, wie die deutschen Polizeidienststellen mitteilten.

mehr
Der Pegelstand hatte zuvor Evakuierungen im Zentrum der Provinzhauptstadt Lüttich ausgelöst.
Chronik  »  Hochwasser

Überschwemmungen in Belgien: Zahl der Toten steigt auf 27

Die Hochwasserkatastrophe in Belgien hat mindestens 27 Menschen das Leben gekostet. Das Nationale Krisenzentrum des Landes teilte mit, dass noch über 100 Menschen vermisst würden. Darunter könnten Menschen sein, die zum Beispiel ihr Handy verloren haben. Die Rettungskräfte setzten ihre Bemühungen vor Ort fort, nachdem die Regenfälle vielerorts am Freitag aufgehört hatten.

mehr
Die verheerenden Überschwemmungen haben in Teilen Deutschlands eine Spur der Zerstörung hinterlassen. Das gesamte Ausmaß der Unwetterkatastrophe ist noch nicht absehbar. Die Zahl der Toten ist mittlerweile über 100 gestiegen, mehr als 1000 Menschen werden noch vermisst. Inzwischen werden auch aus den Niederlanden, aus Belgien und aus der Schweiz schwere Überschwemmungen gemeldet.
Badge Video
Videos  »  Unwetter in Deutschland

Überschwemmungen auch in Belgien, den Niederlanden und der Schweiz

Die verheerenden Überschwemmungen haben in Teilen Deutschlands eine Spur der Zerstörung hinterlassen. Das gesamte Ausmaß der Unwetterkatastrophe ist noch nicht absehbar. Die Zahl der Toten ist mittlerweile über 100 gestiegen, mehr als 1000 Menschen werden noch vermisst. Inzwischen werden auch aus den Niederlanden, aus Belgien und aus der Schweiz schwere Überschwemmungen gemeldet.

mehr
Teile von Deutschland wurden verwüstet.
Badge Video
Chronik  »  Unwetter in Deutschland

Fast 60 Tote und viele Vermisste bei Unwetter in Deutschland

Ganze Landstriche sind verwüstet, Häuser weggespült: Nach Unwettern im Westen Deutschlands sind fast 60 Menschen gestorben. In Rheinland-Pfalz werden Dutzende Menschen vermisst. Politiker äußerten ihr Mitgefühl, dankten den Helfern und Einsatzkräften und machten sich auf den Weg ins Katastrophengebiet. Die Lage war nach dem Dauerregen vielerorts in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen weiter unübersichtlich.

mehr
Die Hochwasserlage bleibt angespannt.
Chronik  »  Unwetter in Deutschland

Hochwasserlage in Nordrhein-Westfalen bleibt „dynamisch und sehr angespannt“

Nach historischen Wasserständen an vielen Flüssen im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen bleibt die Hochwasserlage auch am Donnerstag angespannt. Zwar sinken laut Hochwasserinformationsdienst des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (Lanuv) an den kleineren Gewässern wie etwa der Volme die Pegelstände langsam, doch die Lage bleibe „dynamisch und sehr angespannt“, hieß es am Mittag.

mehr
mehr laden