Vatikan

Für die Besucher sollten eventuell Thermoscanner wie auf Flughäfen eingesetzt werden.
Kultur  »  Coronavirus

Vatikanische Museen bereiten Wiederöffnung vor

Weil in Italien ab 18. Mai Museen wieder öffnen sollen, bereiten sich auch die Vatikanischen Museen auf eine Wiederöffnung vor. Einen genauen Termin könne er noch nicht nennen, sagte der Generalsekretär des Governatorats der Vatikanstadt, Fernando Vergez Alzaga, laut Kathpress dem Portal „Vatican News“ (Samstag).

mehr
Papst mit täglicher Frühmesse.
Politik  »  Medien

Papst betet für Journalisten: Sie riskieren viel

Wie gewohnt widmet der Papst die Frühmesse einer besonders von der Coronavirus-Pandemie betroffenen Gruppe. Diesmal standen Journalisten und Medienleute im Mittelpunkt seiner zu Beginn geäußerten Fürbitte. „Sie arbeiten viel und riskieren viel. Gott möge ihnen bei ihrer Arbeit zur Vermittlung der Wahrheit helfen“, sagte der Papst bei der gestreamten Frühmesse.

mehr
Sicherheit geht vor, das weiß auch der Heilige Vater.
Chronik  »  Coronavirus

Papst verschiebt Weltfamilientreffen und Weltjugendtag

Der Papst hat angesichts der Corona-Pandemie 2 katholische Großveranstaltungen um jeweils ein Jahr verschoben. Wie der Vatikan am Montag laut Kathpress mitteilte, soll das für Sommer 2021 in Rom geplante Welttreffen katholischer Familien nun im Juni 2022 stattfinden. Der nächste Weltjugendtag war ursprünglich für 2022 geplant. Das Ereignis wird nun auf August 2023 verschoben.

mehr
Heuer auch für den Heiligen Vater eine ganz andere Karwoche.
Politik  »  Epidemie

Papst verzichtet auf Fußwaschungsritual

Papst Franziskus verzichtet angesichts der Coronavirus-Pandemie auf die traditionelle Fußwaschung am Gründonnerstag. Das geht laut Kathpress aus Informationen des vatikanischen Presseamts am Mittwoch hervor. Bereits vor 2 Wochen hatte der Vatikan entsprechende Richtlinien für Bischöfe weltweit erlassen, um eine Ausbreitung von Covid-19 zu verhindern.

mehr
Papst Franziskus spricht den Gläubigen Mut zu.
Politik  »  Coronavirus

Papst erlebt Corona-Zeit mit Unsicherheit und Kreativität

Papst Franziskus erlebt diese Epidemie-Zeit Eigenangaben zufolge mit „Unsicherheit aber viel Kreativität“. „Ich erlebe diesen Moment mit viel Unsicherheit. Es ist ein Moment von viel Erfindungsreichtum, von Kreativität“, so der Papst im Interview mit dem britischen Schriftsteller Austen Ivereigh, das von der Jesuitenzeitschrift „Civiltà Cattolica“ veröffentlicht wurde.

mehr
Der Gottesdienst wurde von zahlreichen Onlineportalen und Rundfunksendern übertragen.
Chronik  »  Coronavirus

Papst feiert Palmsonntag: „Auf Gott vertrauen“

Papst Franziskus hat die Menschen aufgerufen, in der Coronakrise auf Gott zu vertrauen und weiter anderen zu dienen. „Wir dürfen das nicht verraten, wofür wir geschaffen wurden, und das nicht aufgeben, was zählt“, sagte der Papst in seiner Predigt am Palmsonntag, „dies bleibt, alles andere vergeht.“ Die Messe feierte der Papst ohne Pilger mit nur wenigen anderen Teilnehmern im Petersdom.

mehr
Am Karsamstag um 17 Uhr wird das Grabtuch von Turin online gezeigt.
Politik  »  Ostern

Turiner Grabtuch wird am Karsamstag online gezeigt

Zum erstem Mal in der Geschichte wird am Karsamstag das Turiner Grabtuch für ein Online-Gebet ausgestellt. Das Grabtuch, das laut Tradition das Leichnam Jesu umhüllt hatte, soll dank der Online-Plattform live gezeigt werden, kündigte der Erzbischof von Turin Cesare Nosiglia in einer Videobotschaft am Samstag an.

mehr
Appell an die Nächstenliebe.
Politik  »  Coronavirus

Welt-Caritas ruft zu Pandemie der Nächstenliebe auf

Zu einer „Pandemie der Nächstenliebe“ ruft Welt-Caritas-Präsident Kardinal Luis Antonio Tagle in der aktuellen Viruskrise auf. In einem Notfall komme das wahre Herz eines Menschen zum Vorschein. Er hoffe daher in der Corona-Pandemie auf einen „pandemie-artigen Ausnahmezustand der Fürsorge, des Mitgefühls und der Liebe“, sagte der philippinische Kurienkardinal in einem Video auf „Vatican News“.

mehr
Der Papst feierte die Frühmesse im vatikanischen Gästehaus Santa Maria.
Chronik  »  Coronavirus

Papst dankt für gegenseitige Unterstützung

Der Papst hat sich für Zeichen des Mitgefühls inmitten der Corona-Krise bedankt. „In diesen Tagen sind Nachrichten darüber eingetroffen, wie viele Menschen beginnen, sich allgemein mehr Sorgen um andere zu machen“, sagte Franziskus am Freitag laut Kathpress in seiner Frühmesse im vatikanischen Gästehaus Santa Marta.

mehr
Papst Franziskus bittet um Gnade für die Menschheit in der Coronavirus-Pandemie.
Chronik  »  Coronavirus

Papst ruft in Corona-Krise Gott um Hilfe

Christen in aller Welt haben sich am Mittwoch an einem gemeinsamen Vaterunser-Gebet inmitten der Corona-Pandemie beteiligt. Nach einem von zahlreichen Kirchenführern unterstützten Aufruf von Papst Franziskus beteten Gläubigen aller christlichen Konfessionen weltweit um 12.00 Uhr in der jeweiligen Zeitzone das Vaterunser, berichtete Kathpress.

mehr
Im Auftrag des Papstes wurde ein Dekret mit dem Titel „In Zeiten von Covid-19“ erlassen.
Chronik  »  Coronavirus

Vatikan: Keine Verschiebung von Ostern

Trotz der weltweiten Corona-Krise hält der Vatikan am Osterfest zum vorgesehenen Datum am 12. April fest. Das entschied die zuständige Gottesdienstkongregation in einem am Freitag erlassenen Dekret, berichtet die Kathpress am Freitag. Zur Begründung hieß es, Ostern bilde das Herz des liturgischen Jahres und könne nicht verschoben werden.

mehr
mehr laden