WIFO

Das WIFO hat 2 Schülerprojekte zum Thema Digitalisierung organisiert
Badge Local
Wirtschaft  »  Schule

Digitalisierung im Unternehmen: WIFO organisiert Schülerprojekte

Das WIFO – Institut für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen hat dieses Schuljahr 2 Projekte zum Thema Digitalisierung organisiert. Die Projekte für die Fachoberschulen im Bereich Übergreifende Kompetenzen und Orientierung (ÜKO) verfolgten das Ziel – trotz Fernunterricht im Corona-Jahr – Jugendlichen den Einstieg in die Arbeitswelt zu erleichtern, mit Unternehmen in Kontakt zu treten und sie bei ihrer Berufsorientierung und persönlichen Entwicklung zu fördern.

mehr
Die Fortsetzung der Impfkampagne und die fortschreitende Wiedereröffnung der Wirtschaftstätigkeiten haben den Optimismus der Konsumenten wiederhergestellt.
Badge Local
Wirtschaft  »  Handelskammer Bozen

Verbessertes Konsumklima – „Südtiroler Wirtschaft läuft endlich wieder an“

Der WIFO-Index des Konsumklimas in Südtirol ist im April im Vergleich zur letzten Erhebung im Januar deutlich gestiegen. Insbesondere die Erwartungen an die zukünftige Entwicklung der Wirtschaft haben sich verbessert. Auch hinsichtlich der finanziellen Lage der eigenen Familie sowie des Kaufs langlebiger Güter zeigen sich die Südtiroler zuversichtlicher. Vor allem die unselbstständig Beschäftigten sind sehr optimistisch, während Selbstständige in ihren Einschätzungen vorsichtiger sind.

mehr
777 Gewerbegebiete, wie hier in Bozen, gibt es in ganz Südtirol verteilt.
Badge Local
Wirtschaft  »  WIFO

„Potenzial der Südtiroler Gewerbegebiete ausschöpfen“

Als Zentren der Produktion und anderer wirtschaftlicher Tätigkeiten bilden Gewerbegebiete einen wichtigen Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit einer Region. Das WIFO – Institut für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen hat in seiner neuen Studie einen genauen Blick auf die Gewerbegebiete in Südtirol geworfen und ihre Stärken und Schwächen analysiert

mehr
Der Onlinehandel profitiert vom Lockdown.
Badge Local
Wirtschaft  »  WIFO

Lockdowns begünstigen Onlinehandel

Die mit der Corona-Pandemie einhergehenden Lockdowns beflügeln den Onlinehandel, wie aus Erhebungen des WIFO – Institut für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen hervorgeht. Demzufolge verzeichnen die Onlineversandriesen Amazon und Alibaba enorme Umsatzzuwächse, während der stationäre Handel einer der Leidtragenden der Krise ist. Deshalb sei es laut Handelskammer Bozen sehr wichtig, die Südtiroler Geschäfte unter Einhaltung aller Sicherheitsbestimmungen ab Freitag, 27. November 2020 wieder zu öffnen.

mehr
Die Südtiroler Wirtschaft blickt mit großer Unsicherheit in die Zukunft.
Badge Local
Wirtschaft  »  Wifo-Barometer

Große Unsicherheit für die Zukunft

Obwohl es im Sommer eine Erholung gab, bleiben die Bewertungen der Südtiroler Unternehmen zur Ertragslage im laufenden Jahr äußerst bescheiden. Umsatz, Investitionen und Beschäftigung sind stark rückläufig. Auch die Erwartungen für 2021 sind von großer Unsicherheit geprägt. Dies ergibt sich aus der Herbstausgabe des Wirtschaftsbarometers.

mehr
mehr laden