Wahlen

Rajapakse will 53 bis 54 Prozent der Stimmen erreicht haben.
Politik  »  Wahlen

Sri Lanka: Ex-Militärchef beansprucht Wahlsieg für sich

Sri Lankas ehemaliger Militärchef Gotabhaya Rajapakse hat den Sieg bei der Präsidentschaftswahl für sich beansprucht. „Wir haben zwischen 53 und 54 Prozent der Stimmen erhalten“, sagte sein Sprecher Keheliya Rambukwella am Sonntag. Auch erste offizielle Ergebnisse sahen den 70-Jährigen nach der Wahl vom Samstag auf dem Weg zum Sieg.

mehr
Lukaschenko war zuletzt in Wien zu Gast.
Politik  »  Wahlen

Parlamentswahl im autoritär regierten Weißrussland

Im autoritär regierten Weißrussland finden am Sonntag Parlamentswahlen statt. Wahlen in Weißrussland sind laut Experten weder frei noch fair. Die Opposition hat kaum Chancen, auf sich aufmerksam zu machen, ist zersplittert und viele Oppositionelle wurden nicht als Kandidaten zugelassen. Internationale Wahlbeobachter beobachten den Wahlverlauf.

mehr
Boliviens Staatschef Evo Morales hat bei einer Pressekonferenz in der Militärbasis von El Alto seinen Rücktritt angekündigt, dabei aber auch von Putsch gesprochen.
Badge Video
Politik  »  Medien

Boliviens Präsident Morales kündigt Rücktritt an

Nach landesweiten Massenprotesten gegen seine umstrittene Wiederwahl hat Boliviens Staatschef Evo Morales am Sonntag seinen Rücktritt verkündet. „Ich verzichte auf mein Präsidentenamt“, sagte Morales Sonntag im Fernsehen. Kurz zuvor hatte er den Rückhalt der Führung von Armee und Polizei verloren, die ihn ebenso wie die Opposition zum Rücktritt aufforderten, obwohl er erstmals Neuwahlen versprach.

mehr
SPD-Landeschef Tiefensee setzt auf Rot-Rot-Grün.
Politik  »  Wahlen

Linke, SPD und Grüne wollen in Thüringen zusammenarbeiten

Nach der Landtagswahl im ostdeutschen Thüringen wollen die Linken, Sozialdemokraten und Grünen trotz fehlender Mehrheit für eine Fortsetzung ihrer bisherigen Koalition weiterhin zusammenarbeiten. „Wir haben heute deutlich gemacht, dass Rot-Rot-Grün zusammensteht“, sagte SPD-Landeschef Wolfgang Tiefensee am Mittwoch nach einem Treffen von hochrangigen Vertretern der drei Parteien.

mehr
Philippa Strache (im Bild mit Ehemann Heinz-Christian hat sich entschieden.
Politik  »  Politische Bewegungen

Philippa Strache nimmt Nationalratsmandat an

Philippa Strache wird ihr Nationalratsmandat annehmen. Das berichtete „oe24.at“ am Dienstag. Die Ehefrau des ehemaligen FPÖ-Obmanns Heinz-Christian Strache wird damit „wilde“ Abgeordnete im Parlament, da sie die Freiheitlichen nicht in ihren Klub aufnehmen wollen. Strache war von der FPÖ auf Platz 3 der Landesliste gereiht worden.

mehr
Die neu gewaehlte Nationalraetin Manuela Weichelt-Picard, Alternative - die Gruenen.
Badge Video
Politik  »  Wahlen

Historische Zugewinne für Grüne bei Wahl in der Schweiz

Bei der Parlamentswahl in der Schweiz haben die grünen Parteien ein historisch gutes Ergebnis eingefahren. Die linksgerichteten Grünen legten bei der Nationalratswahl am Sonntag laut offiziellem Wahlergebnis um rund sechs Punkte auf 13,2 Prozent zu. Die Grünliberalen zogen mit einem Plus von gut drei Punkten und 7,8 Prozent ins Berner Parlament ein.

mehr
mehr laden