Wasserrettung

Die Wasserrettung ruft zu großer Vorsicht auf.
Badge Local
Chronik  »  Wasserrettung

An den Ufern des Eisacks ist Vorsicht angesagt

Die Ufer des Eisacks, von der Brixner Altstadt bis ans Ende der Brixner Industriezone, zeigen sich den Brixner Bürgern und den Besuchern der Stadt in einem neuen Bild. Groß angelegte Aufräume- und Baumpflegearbeiten der Abt. für Wildbachverbauung ermöglichen ab sofort neue Zugänge zu den Ufern des Flusses. Zahlreiche Menschen nutzen bereits diese neu geschaffenen Erholungsräume.

mehr
Unzählige Rettungskräfte nahmen an der Suchaktion nach dem 55-jährigen Wasserretter teil: Die Berufsfeuerwehr, zahlreiche Freiwillige Feuerwehren der Umgebung, die Bootsgruppen der Feuerwehrbezirke Bozen, Eisacktal und Pustertal, die Wasserrettung Eisacktal, die Finanzwache, die Bergrettung, Suchhundestaffeln und der Rettungshubschrauber Pelikan 1. Auch Drohnen haben das Gebiet abgeflogen.
Badge Video
Badge Local
Videos  »  Feuerwehr

Die Suche der Brixner Wasserretter nach ihrem vermissten Kameraden

Unzählige Rettungskräfte nahmen an der Suchaktion nach dem 55-jährigen Wasserretter teil: Die Berufsfeuerwehr, zahlreiche Freiwillige Feuerwehren der Umgebung, die Bootsgruppen der Feuerwehrbezirke Bozen, Eisacktal und Pustertal, die Wasserrettung Eisacktal, die Finanzwache, die Bergrettung, Suchhundestaffeln und der Rettungshubschrauber Pelikan 1. Auch Drohnen haben das Gebiet abgeflogen.

mehr
Zahlreiche Einsatzkräfte, darunter auch die Kollegen, stehen bei der Suche nach dem Vermissten im Einsatz.
Badge Video
Badge Local
Chronik  »  Großeinsatz

Suche nach Wasserretter muss fortgesetzt werden

Nachdem die großangelegte Suchaktion in der Rienzschlucht auf der Höhe von Schloss Rodenegg am Mittwochabend ohne Erfolg geblieben war, wurde sie am Donnerstag in den frühen Morgenstunden wieder aufgenommen. Der 55-jährige C.D.N. aus Brixen, Mitglied der Wasserrettung Brixen, wurde noch nicht gefunden. Gegen 11 Uhr glaubte man den Mann geortet zu haben, diese Information hat sich als falsch herausgestellt. Die Suche läuft auch zur Stunde weiter.

mehr
mehr laden