klassische Musik

Riccardo Muti wird zum Zeitpunkt des Konzerts bereits 80 Jahre alt sein.
Badge Video
Kultur  »  Medien

Riccardo Muti leitet 2021 zum 6. Mal das Wiener Neujahrskonzert

Riccardo Muti wird 2021 das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker im Musikverein dirigieren. Das gab das Orchester am heutigen Mittwoch bekannt. Damit setzt man auf einen echten Routinier, hat der Italiener doch bereits 5 Mal am Neujahrstag die Philharmoniker durch den Vormittag geführt. Insgesamt dirigierte der 79-Jährige das Orchester bereits in über 500 Konzerten.

mehr
Andris Nelsons dirigiert die Philharmoniker.
Kultur  »  Medien

Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker läutet 2020 ein

Im Goldenen Saal des Musikvereins läutet am Mittwoch ab 11.15 Uhr das traditionelle Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker das jungfräuliche Jahr 2020 ein. Erstmals wird dabei der lettische Dirigent Andris Nelsons am Pult des Klassikgroßevents stehen, das heuer mit neun Werken aufwartet, die erstmals in diesem Rahmen zu hören sind.

mehr
Ludwig van Beethovens „Unvollendete“ soll nun doch vollendet werden.
Kultur  »  Komposition

Computer soll Beethovens Unvollendete vollenden

Beethovens „Unvollendete“ wird nun doch noch vollendet: Ein Computerprogramm soll mithilfe Künstlicher Intelligenz (KI) die 10. Sinfonie zu Ende komponieren, die der berühmte Musiker im Alter nicht mehr abschließen konnte, wie die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ berichtete. Koordiniert wird das Vorhaben seitens des Salzburger Karajan Instituts.

mehr
Jansons auch in Wien gern gesehen.
Kultur  »  klassische Musik

Stardirigent Mariss Jansons gestorben

Der lettische Stardirigent Mariss Jansons ist in der Nacht auf Sonntag 76-jährig in St. Petersburg an Herzversagen gestorben, bestätigte seine Künstleragentur der APA. Jansons hat im Laufe seiner Karriere alle wichtigen Orchester der Welt dirigiert, seit 2003 stand er an der Spitze des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks. „Wir sind unfassbar traurig“, heißt es auf dessen Internetseite.

mehr
Die Philharmonie fordert von Jean Nouvel 170 Millionen Euro.
Kultur  »  Architektur

Französischer Architekt Nouvel verklagt Pariser Philharmonie

Der französische Stararchitekt Jean Nouvel verklagt die neue Philharmonie in Paris. In dem Streit geht es um die Kosten für den Bau der 2015 eröffneten Konzerthalle. Mit der Klage, die vergangene Woche bei der französischen Finanzstaatsanwaltschaft eingereicht wurde, setzt sich Nouvels Architekturbüro Ateliers Jean Nouvel gegen eine Forderung der Philharmonie über 170 Millionen Euro zur Wehr.

mehr
Ein neuer Dokumentarfilm wird das Leben des Startenors Luciano Pavarotti beleuchten.
Kultur  »  Luciano Pavarotti

Ron Howard zeigt neue Pavarotti-Doku

US-Regisseur Ron Howard zeigt beim Filmfest in Rom am 18. Oktober den Dokumentarfilm über den Startenor Luciano Pavarotti (1935-2007). Der Kinostart in der italienischen Heimat des Starsängers ist am 28. Oktober geplant. Pavarottis Witwe, Nicoletta Mantovani, bezeichnete Howards Film als „außerordentliche Arbeit“ mit vielen noch nie veröffentlichten Aufnahmen zum Leben des Tenors.

mehr
mehr laden