Logo Stol White » Videos

Freitag, 03. April 2020

Solo auf STOL: „Das Lied weckt Erinnerungen an meinen gestorbenen Vater“

Luca Pasqual spielt heute ein eigenes Stück mit dem Titel „Passaggio“, das er seinem verstorbenen Vater gewidmet hat. „Das Lied weckt Erinnerungen an meinen Vater, der erst vor kurzem gestorben ist. Ich gedenke allen Personen, die in diesen Zeiten jemanden verloren haben, ohne sich ein letztes Mal verabschieden zu können.“ Seinen derzeitigen Zustand beschreibt der Musiker mit dem Wort „bekümmert“. Viele Künstler hätten ihn inspiriert, allen voran Dino Buzzati. Pasqual rät, sich so viele Stücke wie möglich anzuhören. „Früher oder später findet ihr ein Stück, das euch emotional berührt. Es ist aber nicht für alle gleich“, so der Cellist. In dieser Zeit der eingeschränkten Mobilität können und wollen wir nicht aufhören, Musik zu hören und an die Kraft des Miteinanders zu glauben. Die Musiker des Haydn Orchesters haben sich mit STOL zusammengetan, um mit ihrer Aktion #suonodacasa #Musikfürdiewelt einen täglichen Beitrag für die Gemeinschaft zu leisten und in Kontakt mit allen Menschen zu treten. Jeder Orchestermusiker hat ein für ihn besonderes Musikstück ausgewählt und spielt dieses auf seinem Instrument, um den Menschen zu Hause in dieser Zeit Freude zu bringen, sie zu unterhalten und allen Mut zuzusprechen! Wir spielen weiter!