Logo Stol White » Videos

Mittwoch, 05. Januar 2022

Antholzer See: Wenn das Eis brennt

Vom Boden des Sees steigt das ganze Jahr über Faulgas auf. Dieses Gas ist nichts Anderes als Methan. Wenn der See im Winter zufriert kann das Gas nicht mehr entweichen und bildet sichtbare Blasen. Gut erkennen kann man diese Blasen nur, wenn kein Schnee auf dem Eis liegt – also ziemlich selten. Gottfried Leitgeb hat ein Auge für diese Blasen, er erkennt an der Oberflächenstruktur, ob sich unter dem Eis Gas sammelt. Ausgerüstet mit einer Akkubohrmaschine und einem fast 50 cm lagen Bohrstift bohrt er die Blasen an, während seine Frau bereits mit einem brennenden Holzspan wartet. Sobald das Gas aus dem Bohrloch zischt zündet es durch und das Eis brennt - ein wahres Naturspektakel.

stol