Logo Stol White » Videos

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Carabinieri ziehen Bilanz

Die Carabinieri haben am Donnerstag über das abgelaufene Jahr gezogenen – und die ist durchaus positiv: Die Verbrechensrate in Südtirol ist rückläufig – von 14.996 (2016) auf 14.291 (2017) um 4,7 Prozent. Zugleich stieg die Aufklärungsrate an: „In 40 Prozent der Raubüberfälle und 30 Prozent der Taschendiebstähle konnte der Tatverdächtige ausgeforscht werden“, sagte Landeskommandant Oberst Stefano Paolucci.