Logo Stol White » Videos

Mittwoch, 28. Juli 2021

Adoptiveltern des Opfers wehren sich gegen angebliche „Kriminalisierung“

In der Nacht auf Mittwoch ist der 30-jährige Maximum Zanella in seiner Wohnung mit einem Messer erstochen worden. Unter dringendem Tatverdacht steht ein 23-Jähriger. Die Eltern des Opfers, Carlo Alberto Zanella und dessen Frau, kritisieren die schlechte Kommunikation der Behörden und wehren sich dagegen, dass ihr Adoptivsohn wegen einiger „Jugendsünden“ als Krimineller dargestellt wird.

stol