Logo Stol White » Videos

Dienstag, 19. Februar 2019

Mann stürzt in den Tod

Zu einem tödlichen Arbeitsunfall ist es am Montag gegen 17.30 Uhr auf einem felsigen Hang einige 100 Meter nach der Eni-Tankstelle bei Blumau-Steg gekommen. Ein 39-jähriger Mann, der aus Mailand stammt, ist bei Hangsicherungsarbeiten oberhalb der Brennerautobahn abgestürzt und auf der Verankerung des Fangnetzes für den Steinschlag liegengeblieben. Ein Arbeitskollege, der den Absturz bemerkt hat, soll Alarm geschlagen haben. Das Team des Rettungshubschraubers Pelikan 1 konnten allerdings nichts mehr für den Mann tun. Auch die Feuerwehren von Atzwang und Klausen rückten aus, ebenso die Bergrettung von Bozen und die Bergretter des CNSAS Bozen, um den Leichnam zu bergen. Vor Ort waren weiters die Carabinieri, um die Erhebungen zu dem Arbeitsunfall aufzunehmen. Auch das Arbeitsinspektorat des Landes wurde verständigt.

stol